| 00.00 Uhr

Nettetal
Jugend geht gemeinsam den Kreuzweg in der Alten Kirche

Nettetal. Im Namen der Gemeinden Nettetals laden die Pfarren Hinsbeck und Lobberich Jugendlichen ein zum gemeinsamen Jugendkreuzweg. Er beginnt am Freitag, 18. März, um 18 Uhr in der Alten Kirche in Lobberich. Dort beten die Teilnehmer die Stationen des Kreuzweges. Zum Abschluss sind alle zur Begegnung ins Foyer der Kirche eingeladen. Ende wird gegen 20 Uhr sein.

"Wo bist Du, Gott" - das fragt der ökumenische Kreuzweg der Jugend in diesem Jahr inmitten von Leid und Schmerz, von Krieg und Konflikt, auf der Suche nach Sinn, und dem, woran Christen glauben. Fotobearbeitungen der Straße Via Dolorosa in Jerusalem, jenem Weg, den auch Jesus vor seiner Kreuzigung bis zum Hügel Golgatha gehen musste, bebildern die Stationen. Sie stammen von Matthias Wähner, Professor an der Akademie der Bildenden Künste in München. Die schwarz-weiß Fotos zeigen das Alltagsgeschehen auf der Via Dolorosa. Die Bilder, die im Original in der Herz-Jesu-Kirche in München den Kreuzweg bilden, zeigen Orte des Wegs in Jerusalem. Mit der Frage "Wo bist Du!" steht der sehnsüchtige oder auch verzweifelte Ruf zu Gott und zu den Menschen, im Fokus. Das greifen die Texte und Bilder auf: Sie erzählen von der Suche nach Gott und von der Suche Gottes nach dem Menschen. Lieder und ein Instrumentalstück dienen als roter Faden des Kreuzwegs. Eine Tonaufnahme vom Alltagsgeschehen auf der Straße Via Dolorosa bildet die Grundlage der Meditationsmusik.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Jugend geht gemeinsam den Kreuzweg in der Alten Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.