| 00.00 Uhr

Nettetal
Junge auf Rad stößt mit Auto zusammen

Nettetal. Ein radelnder Schüler (10) ist am vergangenen Montag bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Burgstraße/Marktstraße verletzt worden. Laut Angaben der Polizei soll der junge Lobbericher die Vorfahrtsregel missachtet haben und gegen ein Auto gefahren sein.

Gegen 17.40 Uhr war eine Viersenerin (56) mit ihrem Wagen auf der Burgstraße in Richtung Kempener Straße unterwegs. An der Kreuzung Marktstraße hatte sie Vorfahrt und fuhr geradeaus weiter. Ein Junge radelte auf dem Gehweg aus Richtung Süchtelner Straße. An der Kreuzung Markstraße fuhr er geradeaus in diese weiter und soll laut Polizei nicht auf das Auto geachtet haben. Er fuhr gegen das Auto, verletzte sich leicht und wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.

(busch-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Junge auf Rad stößt mit Auto zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.