| 00.00 Uhr

Nettetal
Junge Sänger servieren Pop-Perlen

Nettetal: Junge Sänger servieren Pop-Perlen
Der Chor "Accelerando" des Werner-Jaeger-Gymnasiums gehört zu den drei Kinder- und Jugendchören, die am Sonntag in Nettetal auftreten. FOTO: Jan Märgner
Nettetal. Beim Konzert der Nettetaler Chöre in der Werner-Jaeger-Halle treten am Sonntag drei Kinder- und Jugendchöre unter Leitung von Barbara Bruns gemeinsam auf. Von Joachim Burghardt

Kitschig und herzig war gestern. Anspruchsvolle, peppige Songs müssen es heute sein, wenn Kinderchöre singen. "Ein tolles Klangerlebnis" verspricht Chorleiterin Barbara Bruns aus Hinsbeck für den 28. Februar, wenn in der Werner-Jaeger-Halle Kinderchöre beim Konzert der Nettetaler Chöre den Auftakt machen.

"Moderne Popsongs und biblische Musicals" gehören Bruns zufolge beispielsweise zum Repertoire von "Klangfarben", dem Kinder-und Jugendchor an St. Sebastian Lobberich. Rund 60 Sänger zwischen sechs und 19 Jahren gestalten ansonsten mit viel Eifer die Familiengottesdienste in der katholischen Gemeinde. Das Zusammenspiel mit einer Band und die Erstellung des Bühnenbildes zum Bibelmusical gehören zu den Herausforderungen, die über bloßes Singen hinausgehen. Auch durch Benefizkonzerte in Zusammenarbeit mit dem Lions-club in der Werner-Jaeger-Halle hat sich laut Bruns der Jugendchor einen Namen gemacht.

Bibelmusical und Benefizkonzert werden mit dem Hinsbecker Kinder- und Jugendchor St. Peter gemeinsam durchgeführt. "Modernes geistliches Lied, Kinderlieder und Pop" gehören laut Bruns, die beide Chöre leitet, zum Repertoire der fast 70 jungen Sänger aus dem Bergdorf. Die Lobbericher und Hinsbecker Chöre nehmen auch an Chortagen des Bistums Aachen teil und beteiligen sich an musikalischen Aktionen.

Nicht an einen Stadtteil gebunden ist das Ensemble "Accelerando": Im Chor des Werner-Jaeger-Gymnasiums singen rund 30 Schüler ab der siebten Jahrgangsstufe; auch für Jüngere und Abiturienten gibt es Gesangsgruppen am Gymnasium. Unter der Leitung von Lehrer Björn-Kai Feist üben sich die jungen Sänger einmal in der Woche in Songs aus den Bereichen Rock, Klassik oder Gospel und geben auch Konzerte. "Accelerando" heißt "beschleunigen", was schon rasante Rhythmen ahnen lässt. "Zusammen mit dem Schulorchester gibt der Chor auch Weihnachtskonzerte", berichtet Orchesterleiterin Yvonne Herter .

Die jungen Künstler eint der Spaß an Musik und Gesang. "Da ist es sicher sinnvoll, dass die Jugendchöre beim Konzert der Nettetaler Chöre gemeinsam auftreten", meint Bruns. So werden unter ihrer Leitung die mehr als 150 jugendlichen Stimmen Lieder zum Besten geben - welche, wird noch nicht verraten. "Aber das kann sich auf jeden Fall hören lassen und wird Spaß machen!", verspricht Bruns.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Junge Sänger servieren Pop-Perlen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.