| 00.00 Uhr

Nettetal
"Kaldenkirchen Aktiv" tut mit Hawaii-Ketten Gutes

Nettetal. Fröhliche Gesichter gab es jetzt in der Kaldenkirchener Fußgängerzone. Denn dort verteilten Vertreter der Werbegemeinschaft "Kaldenkirchen Aktiv" bestens gelaunt den Erlös des Verkaufs der Hawaii-Ketten während der kürzlichen "Karibischen Nacht" in der Innenstadt. Claudia Willers, Jakobine Hermanns, Astrid Stelzer, Stefan Zawiasa und Janni Krambröckers übergaben jeweils ein Drittel des Gesamterlöses in Höhe von 1188 Euro an Jana Kubenka (DRK-Inkita-Kindergarten), Elvire Kückemanns (Verein Kindertraum) und an die Realschule in Kaldenkirchen, vertreten durch ihren Leiter Joachim Sczyrba und Schulsekretärin Ruth Wefers.
(hws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: "Kaldenkirchen Aktiv" tut mit Hawaii-Ketten Gutes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.