| 17.54 Uhr

Nettetal
Sicherheitsmann verliert Revolver auf Baumarkt-Toilette

Nettetal-Kaldenkirchen. Das kommt nicht alle Tage vor: Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens hat Mittwoch seine geladene Schusswaffe in einem Baumarkt "An der Landwehr" vergessen – genauer gesagt auf dem "stillen Örtchen". Als der Mann erst viel später bemerkte, dass seine Waffe fehlte, informierte er die Polizei.

Mittwochmorgen gegen elf Uhr habe der Mann die Toilette in dem Baumarkt aufgesucht, so die Polizei. Dort angekommen, hängte er seinen Waffengürtel an einen Kleiderhaken im WC-Raum. Dummerweise vergaß der Sicherheitsmann, die Waffe wieder anzulegen. Dass sein Revolver fehlte, merkte er erst viel später. Als der Mann in den Baumarkt zurückkehrte, um das Schlimmste zu verhindern, hing seine Waffe schon nicht mehr an dem Haken. Der Revolver war auch sonst nirgends aufzufinden.

Die Polizei sucht nun einen Mann, der Zeugenaussagen zufolge unmittelbar nach dem Fahrer des Sicherheitsunternehmens den Toilettenraum aufgesucht hat. Der Mann sei etwa 50-55 Jahre alt, 1,80 Meter groß und hat graue Haare, die einen Haarkranz bildeten. Personen, die den Revolver der Marke "Ruger" finden, werden dringend gebeten, die Waffe bei der Polizei abzugeben. Sachdienliche Hinweise zur Person nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02162 3770 entgegen.

Quelle: RP