| 00.00 Uhr

Nettetal
Kaldenkirchen stimmt sich mit Licht und Musik auf Adventszeit ein

Nettetal. Vom 8. bis zum 10. Dezember ist Lichterfest in Kaldenkirchen. Doch schon ab dem 1. Dezember bringt der Werbering die Besucher in Weihnachtsstimmung

Wer sich in den kommenden Wochen in Weihnachtsstimmung bringen lassen möchte, der dürfte in Kaldenkirchen alles finden, was es dazu braucht. Geplant haben die Mitglieder des Werberings Kaldenkirchen aktiv für den Dezember beispielsweise Adventsfeiern, einen Lichterzug zur Weihnachtsscheune und die 22. Auflage des Lichterfestes. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Den Anfang macht am Freitag, 1. Dezember, die Karnevalsgesellschaft (KG) Alles det met mit einem Live-Konzert von "Nino and friends". Von 18 bis 21 Uhr spielt die Band an der Glühweinbude der KG an der Ecke Kehr-/Poensgenstraße. Am Mittwoch, 6. Dezember, kommen der Nikolaus und Knecht Ruprecht zur Bude und verteilen Geschenke. Geöffnet ist die KG-Bude bis zum 22. Dezember montags bis freitags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 12 bis 15 Uhr.

Es wird in diesem Jahr nur drei Adventsfeiern geben - die vierte würde auf den 25. Dezember fallen. Die Termine sind 4., 11. und 18. Dezember, jeweils ab 18 Uhr. Welches Programm geboten wird, wollen die Veranstalter nicht verraten, nur so viel: "Vereine, Schulen und Kindergärten unterstützen uns", sagt Petra Wolters, Vorstandsmitglied beim Werbering. Am Sonntag, 17. Dezember, zieht ein Lichterzug zur Weihnachtsscheune von Jakobine Albrecht-Hermanns, ehemals Werbering-Mitglied, an der Steyler Straße 90. "Jeder kann mitlaufen, gerne mit Martinslaterne oder Fackel", sagt Vorsitzende Claudia Willers. Treffpunkt ist um 16 Uhr am großen Adventskranz, ebenfalls an der Ecke Kehr-/Poensgenstraße. Der Kranz ist seit wenigen Tagen fertig und soll am Samstag, 25. November, aufgestellt werden.

Das Lichterfest wird dieses Mal drei statt zwei Tage dauern. Start ist am Freitag, 8. Dezember, um 17 Uhr. Ab 19 Uhr tritt die Band Nicevalley mit "Rock meets Christmas" im Zelt am Adventskranz auf. Der Samstag, 9. Dezember, beginnt um 9 Uhr mit einem Kinderflohmarkt. Kostenfreie Anmeldungen werden entgegengenommen bei Fritz Schouren Herrenmode an der Kehrstraße 52. "Noch bis zum Tag vorher", sagt Vorstandsmitglied Astrid Stelzer. Für 13 Uhr ist im Zelt ein Mitmach- und Mitsingtheater für Kinder geplant. Erstmalig besuchen dafür Roland Zetzen und Roswitha, das Anti-Albtraum-Schaf, Kaldenkirchen. Um 17 Uhr beginnt das Weihnachtskonzert der Liedertafel in der evangelischen Kirche, ab 18 Uhr spielt "OK! Die Band" im Zelt. Ab 19.15 Uhr erstrahlt die katholische Kirche St. Clemens in bunten Farben. An allen drei Tagen ziehen wieder die Lichterfeen durch Kaldenkirchen und tanzen - dieses Mal nicht zu langsamer, sondern zu peppiger Musik, sagt Wolters.

Am Sonntag, 10. Dezember, ist der Beginn des Lichterfestes für 11 Uhr angesetzt. Von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte auf. Programm gibt es nachmittags: Ab 16.30 Uhr spielen die Turmbläser aus den Fenstern über Herrenmode Schouren, um 17 Uhr beginnt in der Nähe das Weihnachtskonzert der Kreisfeuerwehrkapelle, und um 18 Uhr gibt es einen stimmungsvollen Ausklang mit "Kaldenkirchen singt".

(emy)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Kaldenkirchen stimmt sich mit Licht und Musik auf Adventszeit ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.