| 00.00 Uhr

Nettetal
Kellerbrand in Wohn- und Geschäftshaus

Nettetal. Am Dienstagmittag um 11.30 Uhr ging in der Kreisleitstelle die Meldung eines Kellerbrandes in einem Wohn- und Geschäftshaus auf dem Lambertimarkt in Breyell ein. Die Löschzüge Breyell und Lobberich wurden alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren bereits alle Bewohner des Gebäudes in Freie geflohen. Es drang dichter Rauch aus dem Keller. Die Feuerwehrleute stießen auf eine brennende Waschmaschine, löschten das Feuer und setzten Hochleistungslüfter ein. Vier Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Nach anderthalb Stunden endete der Einsatz, an dem 23 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen beteiligt waren. Die Straße Am Kastell/Lambertimarkt musste gesperrt werden.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Kellerbrand in Wohn- und Geschäftshaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.