| 00.00 Uhr

Nettetal
Kinder lernen mit Falke Frodo die Natur kennen

Nettetal. Auch in diesem Jahr hatte das Jugendheim Hinsbeck in seinem Sommerferien-Programm eine Waldführung eingeplant. Leider beteiligten sich hieran nur sechs Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren. Und ihnen erklärte und zeigte Naturführer Peter Lennackers sowie der Waldpädagoge und Falkner Wolfram Kassemeck auf einer zweieinhalb stündigen Wanderung die Hinsbecker Heide.

Zunächst stellte Kassemeck die verschiedenen Bäume vor, insbesondere die Eiche und die Buche. Er erklärte kindgerecht, dass die Eiche für Vögel interessanter ist, da ihre grobe Rinde eine wärmere und insektenreichere Oberfläche hat.

Weiter ging er auf Moose, Flechten und Algen ein, was für die Kinder schon schwerer zu verstehen war. Nach der Theorie brachten ein Quiz und ein Memory, bei dem sich die Kinder zwölf von ihm gezeigte Artikel des Waldes merken und anschließend suchen mussten, wieder Bewegung in die Gruppe.

Als Höhepunkt zeigte der Falkner Kassemeck dann einen Turmfalken und einen Uhu. Hierzu hat er mit weiteren Naturfreunden oberhalb seines Hauses am "Ketelkesweg" Waldparzellen erworben und dort eine Waldbühne errichtet. Bei seinen Führungen kann er hier seine Vögel zeigen und Flugvorführungen durchführen.

Am Turmfalken "Frodo" erklärte er den Kindern die Bedeutung und Eigenarten der Raubvögel. Dann konnte jedes Kind den Vogel auf seine von einem Handschuh geschützte Hand nehmen - ein unvergleichliches Erlebnis für alle.

Als Zweites holte er den Uhu "Bobu" - mit einer Höhe von 65 Zentimeter und einer Spannweite von 1,60 Meter ein imposantes Tier. Er erzählte, dass Eulen zum Sehen den Kopf drehen müssen, weil ihre Augen unbeweglich sind, wobei sie ihren Kopf bis zur zweiten Schulter drehen (270 Grad) können. Wegen seines Gewichts konnten die Kinder den Uhu zwar nicht tragen, durften aber zum Abschluss über die Seitenfedern, die Federn am Fuß und über die Krallen streicheln. Ein großes Erlebnis für die Kinder, denen so das Verständnis zur Natur und seinen Tieren nähergebracht werden konnte.

Eine ähnliche Führung bietet das Jugendheim mit den beiden Führern am 10. August an. Um 15 geht es dann zu einer 2,5-stündigen Bachführung an der Renne.

(heko)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Kinder lernen mit Falke Frodo die Natur kennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.