| 00.00 Uhr

Nettetal
Kleine Kunst für das Klettergerüst

Nettetal. Kindertagesstätte Löwenzahn versteigerte fantasievolle Kunstwerke — gemacht und erdacht von den Kindern der Einrichtung Von Susanne Peters

Viele fröhlich bunte Bilder aus Kinderhand, mit außerordentlich Fantasie und Liebe von den Kleinen gestaltet, wechselten am vergangenen Sonntag in der Kindertagesstätte Löwenzahn ihren Besitzer. Gut gelaunt versteigerte Erzieherin Andrea Hüpen die farbenfrohen Kreativwerke - die kleinen aufgeregten Künstler, ab dem Alter von zwei Jahren, stets in ihrem Schlepptau. "Was für ein tolles Werk! Da kann man sich ja sogar selbst drin bewundern", staunte sie über das funkelnde Bild von Lina (3), das mit Spiegelelementen beklebt war, und forderte gleich zum Bieten auf.

So ließ die Resonanz dann auch nicht lange auf sich warten - Schlag auf Schlag ertönte es viele Male lautstark in der Einrichtung: "Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten! Verkauft!" Und zu jeder vernehmbaren Bestätigung des Verkaufs schlug Hüpen stets energisch mit der flachen Hand auf das stabile Holz des Indoor-Klettergerüsts.

"Das ist ja eine richtige Farbexplosion", wunderte sich die Erzieherin über Frederiks Kunstwerk, als sie erneut zum Bieten aufforderte. Verwandte, Freunde und Bekannte ließen sich nun auch nicht lange bitten und boten, was das Portemonnaie an dem sonnigen Sonntag hergab. Ihre fantastischen Neuerrungenschaften nahmen sie persönlich aus der Hand des kleinen Künstlers entgegen.

Insgesamt 85 quietschbunte Bilder wechselten so die Besitzer und sorgten für einen ordentlichen Erlös, der dem Förderverein der Kindertagesstätte Löwenzahn zu Gute kommt. "Wir wollen unsere kürzlich neu erworbene Indoor-Kletterlandschaft noch erweitern", verrät Hüpen, "diesem Ziel sind wir nun ein riesiges Stück näher gekommen.

Eine stolze Summe von rund 1000 Euro ist zusammengekommen, an der aber auch die Eltern der Kindergartenkinder ihren Anteil hatten. Sie haben Kaffee und Kuchen für die Cafeteria gespendet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Kleine Kunst für das Klettergerüst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.