| 00.00 Uhr

Nettetal
Krankenhaus öffnet seine Türen

Nettetal. Besucher können den OP besichtigen und Rettungshunden zusehen

Wer wissen möchte, wie ein Operationssaal aussieht, ohne sich gleich selbst operieren zu lassen, kann am Samstag, 3. September, einen Blick hinter die Kulissen des Nettetaler Krankenhauses werfen. Das Städtische Krankenhaus am Sassenfelder Kirchweg 1 in Lobberich öffnet von 11 bis 16 Uhr seine Türen, bis 18 Uhr wird beim Sommerfest des Fördervereins gefeiert. Besucher können nicht nur den Operationssaal besichtigen, sondern auch mit Ärzten und Fachleuten sprechen, eine simulierte endoskopische Untersuchung verfolgen, die modernisierten Privatzimmer anschauen und stündlich erleben, wie ein automatisierter Defibrillator funktioniert. Das Krankenhaus bietet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm an, das Informatives und Unterhaltsames für große und kleine Besucher verspricht. So präsentiert beispielsweise die DRK-Rettungshundestaffel das Können ihrer vierbeinigen Helfer von 11 bis 15 Uhr.

Im Krankenhaus-Park gibt es Musik, Speisen und Getränke. Um 11.30 Uhr tritt das Posaunenquartett der Kreismusikschule Viersen auf, zwischen 13 und 15 Uhr lässt Fabian Küpper aus Krefeld die Steelharp erklingen. Beim Sommerfest gibt es einen Bücherflohmarkt, eine Hüpfburg und Kinderschminken, Kinder können sich Rettungs- und Rüstwagen ansehen.

Zum Mitmachen und Ausprobieren lädt das Gesundheitszentrum des Krankenhauses, Nettevital, ein. Ab 12.30 Uhr gibt es Vorträge mit Experten des Haues, . Um 12.30 Uhr spricht Chefarzt Enno Steinheisser über "Das neue Knie", um 13.30 Uhr referiert Oberarzt Jochen Post über "Fünf Jahre Darmkrebszentrum", um 14.30 Uhr spricht Helga Wolter über das Entwöhnungsprogramm "Rauchfrei".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Krankenhaus öffnet seine Türen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.