| 00.00 Uhr

Nettetal
Lobbericher fährt mit fast vier Promille durch Schaag

Nettetal. Als "erstaunlich" beschreibt die Polizei das Ergebnis einer Blutprobe, der sich ein 54-jähriger Lobbericher am 22. April unterziehen musste. Denn der Mann hatte fast vier Promille Alkohol im Blut. Das Ergebnis sei nun eingetroffen, teilte die Polizei gestern mit.

Anwohner hatten den Mann beobachtet, wie er kurz vor 17 Uhr von seinem Kleinkraftrad abstieg, die Heckscheibe eines Autos einschlug und wieder davon fuhr. Vermutlich steckten private Gründe dahinter, doch das bewahre ihn nicht vor einer Strafanzeige, erklärte die Polizei. Der Mann torkelte leicht. Doch dass er bei einer solchen Promillezahl offenbar unfallfrei fahren konnte, sei "äußerst ungewöhnlich", so die Polizei. Die von den Anwohnern hinzugerufenen Beamten trafen den Mann daheim an und baten zur Blutprobe. Seinen Führerschein konnten sie nicht einbehalten, er hatte keinen. Ihn erwartet ein Verfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Alkoholeinwirkung ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.

(biro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Lobbericher fährt mit fast vier Promille durch Schaag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.