| 00.00 Uhr

Nettetal
Lobbericher Kinder malen neue Nettetopia-Kita

Nettetal. Im DRK-Familienzentrum am Sassenfelder Kirchweg 8 beschäftigen sich die Kinder mit dem Umzug in das neue Gebäude, zum 1. August sollen sie an der Färberstraße 35 einziehen. In das architektonisch auffällige Objekt investiert das Deutsche Rote Kreuz als Träger rund 2,8 Millionen Euro. Das Familienzentrum "Nettetopia" soll Platz für 105 Mädchen und Jungen in fünfeinhalb Gruppen bieten und betreuung von 7 bis 17 Uhr bieten.

Ein äußeres Merkmal der neuen Kindertagesstätte sollen flexible Fassaden-Elemente, sogenannte Segel, werden. Die finden auch die Kinder besonders schön - und sie gehören zum pädagogischen Konzept, das Leiter Andreas Zorn erläutert: "In Nettetopia wird es einen Kinderhafenbereich für die U3-Betreuung) und Bildungswelten (Welt der Bewegung, der Musik, der Literatur, Kunst, Medien) geben, die die Kinder durchsegeln können." Doch leider seien die Segel noch nicht finanziert. Dafür werden jetzt Spender gesucht.

Mit dem Umzug haben sich die Kleinen auch kreativ auseinandergesetzt: Sie haben die Bretterwand, die nach dem Abriss der früheren Förderschule als Abtrennung zum Baugelände dient, als Mal-Fläche genutzt. Die Entwürfe dazu fertigten sie mit dem Pädagogen Michael Nießen an und übertrugen sie.

(busch-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Lobbericher Kinder malen neue Nettetopia-Kita


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.