| 00.00 Uhr

Nettetal
Mit 2,6 Promille Alkohol am Steuer erwischt

Nettetal. Der Mann fiel auf der A 61 durch riskanten Fahrstil auf

Ohne Licht und mit einem riskanten Fahrstil - so ist ein Autofahrer am Donnerstagabend, gegen 21.45 Uhr, auf der Autobahn 61 unterwegs gewesen. Doch der Mann in dem grauen Wagen fiel einem anderen Autofahrer auf. Er handelte.

Der Zeuge informierte nicht nur die Polizei, sondern folgte auch dem Wagen, als dieser von der Autobahn dann in Richtung Nettetal gesteuert wurde. Er informierte die Polizei ebenfalls über den weiteren Fahrtweg des Wagens, sodass die Polizisten den Aufenthaltsort des Fahrers einfach feststellen konnten.

Nachdem der Autofahrer den Wagen auf der Straße Gier in Breyell abgestellt und verlassen hatte, sprachen ihn die Beamten an. Laut Auskunft der Polizei handelte es sich dabei aber nicht um den Wohnort des Mannes; er hielt sich zu einem Besuch in Breyell auf. Bei dem Autofahrer handelt es sich um einen 38 Jahre alten Mann.

Nach einem Atemalkoholtest war den Beamten klar, warum der Mann riskant gefahren war: Er hatte betrunken hinterm Steuer gesessen. Das Messgerät zeigte bei ihm einen Wert von etwa 2,6 Promille im Blut an.

Doch dies war noch nicht alles: Als die Beamten den Mann durchsuchten, fanden sie eine kleine Menge Marihuana bei ihm. Dem 38-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit am Steuer eingeleitet.

(busch-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Mit 2,6 Promille Alkohol am Steuer erwischt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.