| 00.00 Uhr

Nettetal
Möhnen treffen sich vor dem Sturm in "Puckis Kneipe"

Nettetal. Gestern war Bürgermeister Christian Wagner mit der gesamten Stadtspitze in Klausur. Man munkelt, dass er sich so auf die Verteidigung des Rathauses am morgigen Donnerstag vorbereitet.

"Traditionell wird Nettetals Bürgermeister Christian Wagner versuchen, das Rathaus vor dem Sturm der Möhnen zu verteidigen - ebenso traditionell wird ihm dies wohl nicht gelingen", räumt die Pressestelle der Stadt bereits ein. In diesem Jahr treffen sich die Möhnen erstmals in "Puckis Kneipe" an der Steegerstraße. Von dort aus ziehen sie zum "Stern" und in die Fußgängerzone, ehe sie in Richtung Doerkesplatz abschwenken.

Ab 15 Uhr können sich Zuschauer bereits dort versammeln und sich bei Musik, Speisen und Getränken im Innenhof des Rathauses tanzen, schunkeln und singen - bei Regen unter Pagoden-Zelten. Wenn der Sturm um 16.11 Uhr beginnt, sind das Stadtprinzenpaar Stefan II. und Bianca I. Klaßes sowie die Kinderprinzenpaare und Vertreter der Karnevalsvereine dabei. Ab 13 Uhr gilt wieder die vollständige Glassperre für den Doerkesplatz. Gläser und Flaschen sind aus Sicherheitsgründen verboten. Unbelehrbare zahlen Verwarnungsgelder.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Möhnen treffen sich vor dem Sturm in "Puckis Kneipe"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.