| 00.00 Uhr

Nettetal
Morgen beginnen Schützenfest-Tage in Hinsbeck

Nettetal. Die 1464 gegründete Vereinigte St.-Sebastianus-St. Antonius-Bruderschaft Hinsbeck, eine der ältesten Bruderschaften im Dekanat Grefrath, feiert von Freitag, 25., bis Montag, 28. August, ihr großes Schützenfest. Dazu lädt der Schützenkönig Andreas Leuf mit seinen Ministern Fabio Ortel und René Fegers - alle stammen aus dem Zug "Junge Marine" - ein.

Leuf setzt damit eine Familientradition in der Hinsbecker Bruderschaft fort. Sein Großvater Karl Leuf war 1989 Schützenkönig sowie über viele Jahre Brudermeister und Bezirksbundesmeister, heute ist er Ehren-Bundesmeister. Sein Vater Jürgen Leuf ist seit einem Jahr Brudermeister der Vereinigten Bruderschaft Hinsbeck und konnte seinem Sohn Andreas das Schützensilber umhängen.

Das Schützenfest beginnt am morgigen Freitag um 20 Uhr mit der "Hinsbecker Wiesn", dabei spielt die Band Klangstadt im Festzelt. Der Eintritt kostet im Vorverkauf fünf Euro, am Abend (falls es noch Karten gibt) sechs Euro - der richtige Zeitpunkt, um Dirndl und Lederhosen wieder einmal auszuführen.

Am Samstag beginnt um 19 Uhr der Großer Zapfenstreich am Ehrenmal, um 20 Uhr kann beim Bürgerball im Festzelt mit den San Fernando Allstars getanzt werden (Eintritt kostenfrei).

Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit der Heiligen Messe, um 11 Uhr trifft man sich im Festzelt zum musikalischen Frühschoppen. Nach dem Platzkonzert um 13.30 Uhr auf der Marktstraße folgt um 14 Uhr der große Festumzug mit allen befreundeten Bruderschaften. Um 15 Uhr beginnt der Klompenball (Eintritt frei). Am Montag, 28. August, ist zunächst um 18 Uhr die Parade am Jugendheim, um 20 Uhr folgt der Königsgalaball mit der Band Saturn im Zelt.

(heko)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Morgen beginnen Schützenfest-Tage in Hinsbeck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.