| 00.00 Uhr

Nettetal
Nette-Bad wird ab 20. Juni renoviert

Nettetal. Vom 20. Juni bis 13. September bleibt das NetteBad wegen Sanierungs- und Wartungsarbeiten für die Badegäste geschlossen. Rund 250.000 Euro investieren die Stadtwerke Nettetal, um die weitreichenden Arbeiten zu finanzieren.

Am Mittwoch, 14. September, erstrahlt das Kaldenkirchener Hallenbad dann wieder in neuem Glanz und lädt zum Planschen für die ganze Familie ein. Die Wiedereröffnung feiert das NetteBad mit einem Fest und vielen Aktionen.

"Wir erneuern alles, was mit Trinkwasser in Berührung kommt: Angefangen bei den Leitungen bis hin zu den sanitären Anlagen wie Duschen und Toiletten sowie der Warmwasseraufbereitung", erklärt Norbert Dieling, Geschäftsführer der Stadtwerke Nettetal. Der lokale Energie- und Wasserversorger ist Betreiber des Kaldenkirchener Hallenbades, das er 1985 von der Stadt übernommen hat. "Das Leitungssystem ist in die Jahre gekommen und auch die Aufbereitung entspricht nicht mehr dem Stand der Technik. Dieser Zustand macht eine komplette Entkernung notwendig. Badegäste werden sich über neue, helle Sanitäranlagen freuen. Selbstverständlich werden auch kleine Schönheitsreparaturen durchgeführt", so Dieling.

Für Gäste der benachbarten Saunalandschaft Finlantis öffnet das Hallenbad an bestimmten Terminen den Badebereich. Weitere Informationen über Kurse, Eintrittspreise und die Öffnungszeiten gibt es unter 02157 875878 oder im Internet unter www.nette-bad.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Nette-Bad wird ab 20. Juni renoviert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.