| 19.35 Uhr

Nettetaler schwer verletzt
Unfallflucht nach Zusammenstoß mit Radfahrer

Nettetal-Lobberich. Ein unbekannter Radfahrer ist am Freitagmorgen mit einem Radfahrer in Nettetal zusammengestoßen. Der Senior stürzte und verletzte sich schwer. Der Unbekannte fuhr weiter, ohne sich zu kümmern.

Laut Polizei passierte der Unfall um 8 Uhr an der Graf-Mirbach-Straße/Sassenfelder Kirchweg in Nettetal-Lobberich. Die Ehefrau des 69-jährigen Unfallopfers informierte am Nachmittag die Polizei. Ihr Mann wollte an der Einmündung zum Sassenfelder Kirchweg nach rechts in Richtung Krankenhaus abbiegen. Hierbei benutzte er den kombinierten Fuß-/Radweg.

Auf diesem kam ihn ein junger Mann entgegen und fuhr dem 69-Jährigen seitlich in das Fahrrad. Der ältere Mann stürzte und zog sich schwere Verletzungen am Bein und Ellenbogen zu, die eine sofortige Operation im Krankenhaus Nettetal erforderten.

Der Unfallverursacher blieb noch kurz vor Ort, entfernte sich jedoch, ohne Angaben zu seiner Person zu machen mit der Aussage, dass er seinen Bus an der Haltestelle An St. Sebastian erreichen müsste. Ein weiterer Verkehrsteilnehmer, der zufällig vorbeikam, rief über Notruf die Feuerwehr und forderte einen Rettungswagen an.

Die Polizei sucht nun dringend weitere Zeugen, insbesondere den Autofahrer, der die Feuerwehr rief oder Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei Viersen unter der Telefonnummer 02162/377-0 in Verbindung zu setzen.

(lsa)