| 00.00 Uhr

Nettetal
Nettetaler können Kindern ihre Wünsche erfüllen

Nettetal. Er steht wieder im Foyer des Nettetaler Rathauses - der Weihnachtswunschbaum. Und über ihn kann jeder Kindern, deren Eltern sich in einer ungünstigen wirtschaftlichen Lage befinden, einen Weihnachtswunsch erfüllen. Der Förderverein zur Unterstützung sozialer und diakonischer Maßnahmen der evangelischen Kirchengemeinde Lobberich-Hinsbeck stellte darum in Kooperation mit dem Familienbüro der Stadt bereits zum vierten Mal im Rathaus einen Tannenbaum auf, an dem die Wunschsterne der Kinder hängen.

Mädchen und Jungen der Kita Bongartzstift haben mit Bürgermeister Christian Wagner (CDU) und dem Ersten Beigeordneten Armin Schönfelder beim Schmücken des Baumes geholfen, den zahlreiche gelbe Wunschsterne zieren. Auch in den Kaldenkirchener Filialen der Volksbank und der Sparkasse stehen ab sofort solche geschmückte Weihnachtswunschbäume, an denen Geschenkwünsche aufgehängt wurden.

Wer einem oder auch mehreren Kindern einen Wunsch erfüllen möchte, pflückt einfach einen Wunschstern und besorgt dann ein Geschenk. Die Wünsche haben jeweils einen Wert von maximal 25 Euro.

Die gekauften Präsente können unverpackt mit dem Wunschstern bis Freitag, 9. Dezember, im Rathaus der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, Familienbüro Zimmer 136 - 138, abgegeben werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Nettetaler können Kindern ihre Wünsche erfüllen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.