| 00.00 Uhr

Nettetal
Nettetaler Tafel hat ein neues Auto mit Kühleinrichtung

Nettetal. Die ehrenamtlichen Kräfte werden so flexibler.

Der Verein Nettetaler Tafel verfügt über ein neues Fahrzeug. Vor wenigen Tagen erhielt sie die Schlüssel zum neuen Mercedes-Benz "Sprinter Kühlkoffer". Die Besonderheit besteht darin, dass der Kühlkoffer des Fahrzeugs auf bis zu zehn Grad Minus herunterkühlen kann und ein Regalsystem hat.

Hans Aldenkirchs und Michael Althoff vom Verein Nettetaler Tafel freuten sich sehr: "Wir haben nun völlig neue Möglichkeiten und könnten das Fahrzeug im Notfall sogar als Kühlhaus nutzen. Uns bieten sich zahlreiche Vorteile, beispielsweise können wir Tiefkühlware über einen längeren Zeitraum transportieren", berichteten sie. Eine externe Stromversorgung garantiert zudem die stetige Kühlung des Fahrzeugs auch bei ausgeschaltetem Motor.

Bürgermeister Christian Wagner überreichte die Fahrzeugschlüssel in Begleitung von Josef Kaes von Mercedes-Benz, Niederlassung Rhein Ruhr, und Andre Föhles, Serviceleiter der Firma Steffens. Wagner unterstrich den hohen Wert der ehrenamtlichen Arbeit: "Die Tafel in Nettetal leistet einen ganz wichtigen Beitrag zur sozialen Stabilität. Wir werden erleben, dass sich der Bedarf in den nächsten Jahren, auch aufgrund der aktuellen Flüchtlingsproblematik, erhöhen wird. Es ist deshalb toll, dass die Nettetaler Tafel im Rahmen dieses Sponsorings ihr Engagement weiter ausbauen kann." Mercedes-Benz übernimmt im Rahmen eines Sponsoring-Programms bis zur Hälfte des Fahrzeuglistenpreises. Der andere Teil wird hauptsächlich durch lokale Spender und Sponsoren finanziert.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Nettetaler Tafel hat ein neues Auto mit Kühleinrichtung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.