| 00.00 Uhr

Nettetal
Neuer Leiter bei den Steyler Missionaren

Nettetal. Der Missionswissenschaftler Pater Prof. Dr. Martin Üffing wird Provinzial der Deutschen Provinz.

Der Missionswissenschaftler Pater Martin Üffing leitet ab Mai die Deutsche Provinz der Steyler Missionare. Pater Heinz Kulüke, Generalsuperior der Steyler Missionare in Rom, ernannte Pater Prof. Dr. Üffing SVD zum Provinzoberen der Deutschen Provinz für den Zeitraum 2016 bis 2019 ("Triennium"). Der 54-Jährige folgt am 2. Mai im Amt des Provinzials auf Pater Dr. Ralf Huning SVD.

Diese Aufgabe sei eine große Herausforderung", kommentierte Üffing die Berufung. Vor dem Hintergrund seiner bisherigen Tätigkeiten als Missionswissenschaftler, Ausbildungsleiter und Rektor des Missionspriesterseminars stelle sich die Frage noch einmal: "Was heißt Mission für die Steyler Missionare heute? Ich bin sehr gespannt, welche Antworten wir darauf finden, und was diese Antworten mit den Steylern, aber auch mit mir selbst machen werden."

Eingeführt in das Amt wird er beim Provinztag am 2. Mai in St. Wendel (Saarland). Geboren ist es am 16. Januar 1962 in Rheine-Mesum. Er besuchte von 1972 bis 1981 das Arnold-Janssen-Gymnasium St. Arnold, Neuenkirchen, bis zum Abitur und trat 1981 Eintritt in die SVD in Steyl ein. Nach dem Noviziat in Wittlich studierte er zunächst in St. Augustin, er legte am 8. September 1986 das Ewige Gelübde ab und wurde am 21. Februar 1988 zum Priester geweiht.

Nach dem Studium der Missiologie an der Gregoriana in Rom legte er die Dissertation über das Verhältnis der Deutschen Kirche zur Mission in Deutschland vor. Er war von 1992 bis 2001 in Tagaytay (Philippinen), Dozent für Missiologie und Fundamentaltheologie, leitete von 2001 bis 2013 die Ausbildungsgemeinschaft in Sankt Augustin und lehrt seit 2001 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule SVD St. Augustin. Weitere Aufgaben waren 2003 bis 2013 Hausrat des Missionspriesterseminars St. Augustin, 2004 bis 2010 Zonenkoordinator des Fachbereichs "Formation" und 2007 bis 2010 Provinzrat der Deutschen Provinz. 2008 wurde er Direktor des Missionswissenschaftlichen Instituts, seit 2013 war er Rektor des Missionspriesterseminars St. Augustin.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Neuer Leiter bei den Steyler Missionaren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.