| 00.00 Uhr

Nettetal
Nicole Schröder verlässt WIN und geht zur CDU

Nettetal: Nicole Schröder verlässt WIN und geht zur CDU
Nicole Schröder. FOTO: kn
Nettetal. Die Fraktion der Wählergemeinschaft "Wir in Nettetal" (WIN) verliert Nicole Schröder. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende hat dies Bürgermeister Christian Wagner am Montag offiziell mitgeteilt. Voraussichtlich wird sie sich der CDU anschließen.

Am Fraktionsstatus der Wählergemeinschaft ändert sich nichts, außer Fraktionschef und WIN-Gründer Hajo Siemes sitzen Andreas Zorn und Bruno Schmitz im Stadtrat. Ihr Wexchsel habe politische Gründe, erklärt Nicole Schröder. Sie gehörte ursprünglich der CDU in Breyell an und habe sich "eher aus emotionalen Gründen" vor mehr als einem Jahr der Wählergemeinschaft angeschlossen.

Die verdoppelte mit der Kommunalwahl im vergangenen Jahr ihre Sitze von zwei auf vier. "Ich bin nach wie vor davon überzeugt, das es der Kommunalpolitik guttut, dass Wählergemeinschaften neben etablierten Parteien mitwirken", so Schröder. Sie habe aber nach anhaltenden Unstimmigkeiten mit Siemes bei WIN nicht mehr ihre politische Heimat gesehen.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Nicole Schröder verlässt WIN und geht zur CDU


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.