| 00.00 Uhr

Nettetal
Polizei sucht Radfahrer, der an einem Unfall beteiligt war

Nettetal. Die Polizei sucht nach einem Radfahrer, der bereits am frühen Sonntagabend in einen Unfall verwickelt war. Wie die Polizei gestern berichtete, fuhr eine 34-jährige Kaldenkirchenerin am vergangenen Sonntag um 18.20 Uhr mit ihrem BMW in Schaag auf der Straße Speck in Richtung Hubertusstraße. In Höhe der 50er-Hausnummern kam ihr ein Fahrradfahrer entgegen, der an einer Engstelle mit dem Außenspiegel ihres Autos kollidierte. Der Radfahrer fuhr jedoch zunächst weiter. Die Kaldenkirchenerin wendete ihren Wagen und hielt den Radler an.

Er hatte nach ihrem Eindruck bei dem Unfall eine blutende Verletzung an einer Hand davongetragen. Nach einem kurzen, heftigen Disput entfernte sich der Radler. Angaben zu seiner Unfallbeteiligung oder zu seiner Person machte er nicht. Der Mann ist nach Angaben der Pkw-Fahrerin Anfang 20 Jahre alt, schlank und hat dunkelbraune bis schwarze Haare. Er trug ein nicht näher zu beschreibendes Karnevalskostüm. Hinweise auf den am Unfall beteiligten Radfahrer nimmt das Verkehrskommissariat, Telefon 02162 3770 entgegen.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Polizei sucht Radfahrer, der an einem Unfall beteiligt war


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.