| 00.00 Uhr

Nettetal
Profitlich entzündet ein Gag-Feuerwerk in Lobberich

Nettetal. In der Werner-Jaeger-Halle präsentierte Markus Maria Profitlich sein Programm "Schwer im Stress" Von Susanne Peters

"Bei den Witzen meines neuen Programms muss ich selber noch manchmal lachen", stellte sich Komiker Markus Maria Profitlich spaßig in der Werner-Jaeger-Halle in Lobberich vor. Dort präsentierte er sein Programm "Schwer im Stress". Die Veranstaltung war nicht ausverkauft, was daran gelegen haben mag, dass am Abend beinahe zeitgleich die EM startete. Nichtsdestotrotz kochte immer wieder die Stimmung über - unter anderem deshalb, weil der Komiker mit den Zuschauern interagierte.

"Da wollte ich eben bei Esch noch kurz ein wenig Leergut loswerden, und vor mir entsorgte ein Mann Bierdosen in gelben Säcken", berichtete er. Die seien von der letzten Sitzung im Rathaus, habe ihm der Mann gesagt. "Dann erkannte ich ihn: Es war Bürgermeister Christian Wagner", rief Profitlich mit gespieltem Staunen. Der Träger des Deutschen Comedy-Preises 2002, 2004 und 2006 schwelgte beim Thema Stress in Nostalgie, als er berichtete: ""Früher hatte der Fernseher drei Knöpfe. Heute hat die Fernbedienung 90. Damit kann man sogar einen Airbus A280 fliegen lassen." Ebenso könne Körperpflege in Stress ausarten. "In meiner Jugend hat man den Bart nicht getrimmt, sondern wachsen lassen - wie meine Grundschullehrerin."

Profitlich entzündete ein Gag-Feuerwerk. Eine Frau dürfe nicht aussehen wie ein tapezierter Knochen, erklärte er beispielsweise, und was früher Sport war, heiße heute Selbstoptimierung. Neben allem quirligen Spaß ließ der Künstler aus Thomasberg (Königswinter) auch ernste Untertöne einfließen: "Heute gibt man Ritalin. Damit nimmt man den Kindern die Möglichkeit sich auszudrücken." Seine Botschaft unterstrich er ironisch mit einer perfekt gespielten Zeitlupe.

Auch der Thermomix soll Stress reduzieren: ""Kochen kann übrigens durchaus beim Beginn einer Partnerschaft wichtig sein. Sie: Ich kann super gut kochen und meckern. Er: Ich kann sehr gut essen und alles schuld sein", so Profitlich, der schließlich seine Yoga-Figur erläuterte: "Der liegende Elefant auf dem Sofa."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Profitlich entzündet ein Gag-Feuerwerk in Lobberich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.