| 00.00 Uhr

Nettetal
Prozess wegen versuchten Mordes im Nettetaler Krankenhaus

Nettetal. Vor dem Landgericht Krefeld beginnt in dieser Woche ein Mordprozess. Ein 32-Jähriger ist angeklagt, weil er einen Mann im August im Krankenhaus Nettetal mit einer Schere attackiert haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm versuchten Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor. Insgesamt hat die Zweite Große Strafkammer sieben Verhandlungstage anberaumt; das Urteil wird voraussichtlich in gut zwei Monaten, Mitte Mai, fallen.

Es war, so berichteten Augenzeugen unserer Redaktion, in der Nacht zum 20. August sehr viel Blut auf dem Flur vor der Notaufnahme des Nettetaler Krankenhauses. Dort war es zu der tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Der damals 31-Jährige, ein Flüchtling mit algerischem Pass, soll mit einer Schere mehrfach auf einen damals 30-jährigen Flüchtling aus Marokko eingestochen haben. Die Verletzungen, unter anderem im Halsbereich, seien aber nicht lebensgefährlich, erklärte Oberstaatsanwalt Axel Stahl damals.

Der Scheren-Attacke war ein Streit um ein Mobiltelefon vorausgegangen. Gegen 3.30 Uhr in der Tatnacht war die Polizei zur Zuwandererunterkunft an der Lobbericher Straße gerufen worden, weil es zwischen den beiden Männern zu einer Auseinandersetzung gekommen sein soll. Der Angeklagte kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Bei der Rangelei, so gab der Marokkaner später bei der Polizei an, habe er sein Mobiltelefon verloren. Gegen 5 Uhr am Morgen machte er sich auf den Weg ins Krankenhaus, um es zurückzufordern. An der Patientenaufnahme soll er darum gebeten haben, mit dem Algerier sprechen zu dürfen. Dieser Wunsch wurde dem Algerier ausgerichtet, der sich daraufhin mit einer im Behandlungszimmer liegenden Schere bewaffnet haben soll. Mit der Schere im Ärmel habe er dann das Behandlungszimmer verlassen, auf den Marokkaner eingestochen und sei geflüchtet. Tags drauf stellte er sich der Polizei. Einen Tag später ordnete ein Richter Untersuchungshaft an.

Prozess Der Prozessauftakt ist am Donnerstag, 9. März, im Landgericht Krefeld, Nordwall 39. Die Verhandlung beginnt um 11 Uhr in Saal 167. Das Urteil wird für 15. Mai erwartet.

(mrö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Prozess wegen versuchten Mordes im Nettetaler Krankenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.