| 00.00 Uhr

Nettetal
Sind die Straßenlampen effizient?

Nettetal. Entspricht die Straßenbeleuchtung der Stadt Nettetal den Anforderungen einer EU-Verordnung, was die Energieeffizienz angeht? Das zu überprüfen, bittet die WIN-Fraktion im Nettetaler Stadtrat in einem Antrag zur nächsten Sitzung des Betriebsausschusses.

"Ausgehend vom darzustellenden Ist-Zustand der Straßenbeleuchtung sollte ein kommunales Beleuchtungskonzept unter Berücksichtigung einer umweltgerechten und energieeffizienten Straßenbeleuchtung erstellt werden", schreibt die WIN in ihrem Antrag. Auf dieser Basis solle dann ein Sanierungsfahrplan für energieeffiziente und ökologische Straßenbeleuchtung entworfen und ein Finanzierungsplan entwickelt werden – wobei Fördermöglichkeiten berücksichtigt werden sollen.

"Eine ökologische und effiziente Straßenbeleuchtung generiert erhebliche Einsparungen an Energiekosten", so die WIN weiter. Auch führe neue, intelligente Schaltelektronik zu einer weiteren Einsparung von Energiekosten. "Der Gesamtansatz für die Aufwendungen der Stadt für das Betreiben und den Unterhalt der Straßenbeleuchtung an die Stadtwerke Nettetal GmbH im Jahr 2012 beträgt 1 414 000 Euro." Nach der EU-Verordnung lege die Kommission besondere Anforderungen an umweltgerechte und energieeffiziente Straßenbeleuchtung fest. "Die Umsetzung dieser Richtlinie sollte bis 2015 erfolgt sein. Eine Umstellung auf energieeffiziente Leuchtmittel senkt den Energieverbrauch und verringert die CO2-Belastung. Außerdem werden schädliche Auswirkungen auf Ökosysteme sowie Schadstoffbelastung bei der Entsorgung (Quecksilber) erheblich reduziert", schreibt die WIN-FRaktion weiter. FRAGE DES TAGES

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Sind die Straßenlampen effizient?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.