| 00.00 Uhr

Nettetal
Stadt sucht noch Aussteller für die "Aktivmesse 50plus"

Nettetal. Brüggen und Nettetal richten die Messe gemeinsam aus

Die Gemeinde Brüggen und die Stadt Nettetal veranstalten wieder gemeinsam die "Aktivmesse 50plus". Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an Senioren, sondern an alle, die sich mit Fragen des Älterwerdens beschäftigen. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr die Gesamtschule in Breyell. Dort findet die "Aktivmesse 50plus" am Samstag und Sonntag, 5. und 6. November, statt. Geöffnet ist jeweils von 10 bis 17 Uhr.

Für die Veranstaltung können sich Aussteller noch anmelden. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellern, Vorträgen, Bühnenprogramm und Cafeteria. Aussteller informieren zu Themen wie "Aktiv im Alter", "Reisen und Kultur", "Wohnen und Mobilität" und zu Gesundheit und Pflege. Vorträge gibt es unter anderem zu Änderungen im Pflegegesetz 2017, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sowie zum Thema "Reisen mit Pflegestufe".

Unter den Ausstellern sind in der Regel Organisationen, Vereine und Geschäftsleute aus Brüggen und Nettetal, die seniorengerechte Produkte und Dienstleistungen anbieten. Mehr als 30 Aussteller und Referenten haben sich schon angemeldet. Noch bis Ende September können sich weitere Aussteller anmelden. Auskünfte dazu gibt die Seniorenberatung der Stadt Nettetal, Maike Peters, Telefon 02153 8985028, E-Mail: maike.peters@nettetal.de. Ehrenamtliche Teilnehmer zahlen keine Standgebühren.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Stadt sucht noch Aussteller für die "Aktivmesse 50plus"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.