| 00.00 Uhr

Nettetal
Stadtwerke fördern junge Sportler mit 10.000 Euro

Nettetal. Das Geld kommt der Kinder- und Jugendarbeit zugute. Vereine entscheiden selbst, wofür sie es verwenden

Zum Anschneiden und Essen war die große Torte in Form eines Fußballplatzes fast zu schade, die die Stadtwerke Nettetal gestern dem Ehrenvorsitzenden des Stadtsportverbands, Willi Wittmann, überreichten. Die Torte stand symbolisch für eine Spende von 10.000 Euro, mit der die Stadtwerke den Kinder- und Jugendsport in Nettetaler Vereinen fördern. Und sie war gedacht als "Zeichen der Anerkennung", so Stadtwerke-Geschäftsführer Norbert Dieling, für Wittmann, der bis April 43 Jahre als Vorsitzender den Verband führte.

Mit dem Schriftzug "10000 Euro - 43 Jahre Engagement für den Sportsgeist in unserer Stadt" hatte Konditor Marcel Seeger die grün-weiße Torte verziert. "Eine tolle Sache, mit sowas habe ich nicht gerechnet", zeigte sich Wittmann sichtlich überrascht. Zusammen mit Manfred Bartsch, Schatzmeister des Stadtsportverbandes, bedankte er sich bei Dieling vor allem für die "großzügige Spende, die dem Nachwuchs in unseren Vereinen zugute kommen soll".

Seit 2014 unterstützen die Stadtwerke neben ihrem Trikotsponsoring jährlich den Stadtsportverband mit einer "zweckgebundenen Spende zugunsten der Kinder- und Jugendförderung in den 57 Mitgliedsvereinen", erklärte Dieling. Die 10.000 Euro werden nach Mitgliederzahl und Anteil der Vereinsmitglieder unter 18 Jahren an die Vereine verteilt. Laut Wittmann sind die Vereine frei, wofür sie das Geld verwenden: "Das können zum Beispiel neue Tennisschläger für Kinder sein oder Bälle für die Fußballjugend."

Und natürlich musste nach den offiziellen Worten im Sitzungsraum der Stadtwerke der kunstvolle Kuchen dran glauben: Die Vertreter der Stadtwerke und des Stadtsportverbandes ließen sich's munden, spendierten aber den größten Teil der Torte dem Curanum-Seniorenpflegezentrum Kaldenkirchen. Mehr über die Vereinsförderung unter www.stadtwerke-nettetal.de.

(jobu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Stadtwerke fördern junge Sportler mit 10.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.