| 11.52 Uhr

Nettetal
Tier auf der Straße: Zwei Schwerverletzte

Nettetal. Am Sonntag sind ein Mann und ein Kind schwer verletzt worden, als sie mit ihrem Wagen versuchten, einem auf die Straße gelaufenen Tier auszuweichen. Das Auto prallte vor einen Baum.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 28 Jahre alte Nettetaler gegen 5.20 Uhr auf der B221 in Richtung Leuth. Als nach Angaben des Fahrers ein größeres Tier die Fahrbahn überquerte, versuchte er auszuweichen. Das Fahrzeug geriet auf den Grünstreifen und der Mann verlor die Kontrolle über das Auto.

Der Wagen prallte gegen mehrere kleine Bäume. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Seine 22 Jahre alte Beifahrerin wurde leicht verletzt, deren zwei Jahre alter Sohn verletzte sich schwer. Alle drei wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

 

(ots)