| 00.00 Uhr

Nettetal
Unterricht für 34 angehende Feuerwehrleute

Nettetal. Nachwuchskräfte der Feuerwehren aus Nettetal, Grefrath und Viersen haben damit begonnen, Grundkenntnisse der Feuerwehrarbeit zu erlernen. 34 Teilnehmer kamen jetzt zur Auftaktveranstaltung ins Feuerwehrgerätehaus nach Lobberich. Ausbildungsleiter Heinz-Willi Lehnen erläuterte ihnen die Grundlagen des Lernstoffs für die zweistufige "Truppmann"-Ausbildung.

In den kommenden acht Wochen absolvieren die Teilnehmer nun 16 Termine während der Woche und an allen Samstagen. In einem Mix aus theoretischer und praxisnaher Ausbildung erhalten die jungen Teilnehmer das Wissen, das sie grundsätzlich für aktive Feuerwehrarbeit benötigen.

Am Ende der Ausbildung stehen eine schriftliche und eine praktische Prüfung. Werden sie beide bestanden, steht den Absolventen die Teilnahme an weiteren Lehrgängen offen. Die Feuerwehr bietet Seminare und andere Formen der Fortbildung an. Dabei werden dann spezielle Kenntnisse vermittelt. "Auf euch wird eine spannende Zeit zukommen", versprachen die Leiter der Feuerwehr Viersen und Grefrath, Frank Kersbaum und Hans Konrad Funken, für die bevorstehenden Wochen.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Unterricht für 34 angehende Feuerwehrleute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.