| 00.00 Uhr

Nettetal
Viel Blues und Rock für Nachtschwärmer

Nettetal: Viel Blues und Rock für Nachtschwärmer
Die Sängerin Rozlyne Brunnhoff ist die Frontfrau der Kultband "Nice Valley", die im Lokal "Zur Mühle" spielen wird. FOTO: Burghardt, Joachim (jobu)
Nettetal. Beim Kaldenkirchener Kneipenfestival spielen sieben Bands zeitversetzt in sechs Kneipen. Erstmals ist am Samstagabend auch der Weinhandel Küveler als Spielstätte dabei Von Joachim Burghardt

Hier Rock und Tanz, da Folk und Schwofen, dort Pop und Party: Musikalisch ordentlich was zu bieten hat das Kneipenfestival "Nachtschwärmer" in Kaldenkirchen. Nach bewährtem und beliebtem Motto heißt's am Samstagabend "Sechs Kneipen, sieben Bands, neun Euro".

Es war 2004, als das erste Kneipenfestival stattfand, damals noch unterm Motto "Vier Kneipen, fünf Bands, fünf Euro". Vieles hat sich seitdem geändert, nicht alle Kneipen von damals gibt's noch, andere sind dazugekommen, und nach Veranstalter-Wechseln führt längst das Nettetaler Bierkontor erfolgreich Regie.

"Wir haben wieder etablierte Bands gewinnen können", freut sich Alexander Vitt, einer der Bierkontoren. Aus den Niederlanden und aus Nordrhein-Westfalen kommen die Musiker, aber natürlich sind auch Lokalmatadoren dabei. Blues und Rock stehen im Mittelpunkt, doch auch Folk und Country werden geboten, und zwar in einer neuen Lokalität.

Wo sonst edle Tropfen verkostet werden, darf's ein bisschen ruhiger zugehen: Im Weinhandel Küveler an der Bahnhofstraße, erstmals dabei, spielt das Duo Sixteen Strings, A Bow & A Voice aus Hilden auf. Zu Saitenklängen von Cello und Gitarre gibt's Lieder a la Country, Folk und Pop. Etwas rauer klingt's gleich um die Ecke, wo im Quartier Latin die Kapelle Audio Pilots ordentlich Powerrock zum Besten gibt. In ihrer niederländischen Heimat hat die Band Kultstatus und wird sicher auch hier neue Fans gewinnen.

Wie's sich für eine Blueskneipe gehört, spielt im Tach! die mit etlichen Musikerpreisen bedachte Dortmunder Band Hot'n'Nasty ihre Spezialität: Bluesrock. Blues und Rock ebenso im Lokal Zur Mühle mit Kaldenkirchens Kultband Nice Valley. Kultstatus hat auch die Schuppenband, die im ESV-Heim gegenüber vom Bahnhof wieder unterm Motto "& Friends" befreundete Gastmusiker auf die Bühne bittet. In derselben Lokalität tritt noch eine Nettetaler Band auf: Blackonda lässt's rockig krachen.

Fast überall darf und wird wohl auch getanzt werden - besonders sicherlich im Alten Brauhaus, wo Blue Moon aus Viersen guten alten Rock'n'Roll erklingen lässt. Dazu Andre Dückers und Marcel Fritz vom Bierkontor unisono: "Beim Festival Nachtschwärmer ist bestimmt für alle Musik-und Kneipenfans was dabei."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Viel Blues und Rock für Nachtschwärmer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.