| 00.00 Uhr

Nettetal
Walter Tillmann feiert in seiner "Scheune" den 90. Geburtstag

Nettetal. In dem Hinsbecker Textilmuseum, das Walter Tillmann mühsam aufgebaut hat, feiert der Jüüten-Ring-Träger seinen Geburtstag — mit einem Vortrag

Der Gründer des Textilmuseums "Die Scheune" und Stifter der sehr umfangreichen Sammlung, Walter Tillmann, vollendet am kommenden Sonntag, 30. Oktober, sein 90. Lebensjahr. Am Samstag feiert er in Viersen mit seiner Familie in den Geburtstag hinein. An dem Sonntag aber lädt er alle, die mit ihm feiern wollen, in das Textilmuseum, Krickenbecker Allee 21, in Hinsbeck-Hombergen ein.

Mit einem Gläschen Sekt wird er ab 14.30 Uhr mit allen Gästen anstoßen, bevor er einen kurzen Vortrag hält. Das Thema wird sein "Textilproduktion in der Industrie 4.0". Tillmann wird da auf moderne 3D-Drucker eingehen und wie sie die Herstellung von Textilien schon bald verändern werden. Dadurch werden Arbeitsabläufe vereinfacht und selbst komplexe Nähte sehr einfach möglich sein, Kleidungsstücke lassen sich individualisieren und recht schnell quasi maßgeschneidert fertigen. Für Walter Tillmann ist das die nächste industrielle Revolution.

Anschließend möchte er bei Getränken und Häppchen mit den Gästen anregende Gespräche führen. Als Geschenk freut er sich über einen Eintrag im Gästebuch und eventuell auch eine Spende für die "Scheune".

Walter Tillmann ist unter anderem Träger des Hinsbecker Jüüten-Ringes und hat im unermüdlichen Einsatz und viel Liebe zum Textilhandwerk das Museum in Hinsbeck zu einem besonderen Ausstellungsort gemacht, das weit über Nettetal hinaus bekannt ist - und in dem die Manufaktur von Textilien anhand historischer Webstühle buchstäblich begreifbar wird.

Zudem bleibt das Museum in diesem Jahr einen Monat länger, bis zum 27. November, geöffnet. Am Sonntag, 6. November, um 11 Uhr wird die Sonderausstellung "Individuelle Krippen - kunstvoll gefilzt" eröffnet. Die Künstlerin Elvira Schütjens aus Tegelen zeigt nicht nur ihre kunstvoll gefertigten Weihnachtskrippen. Besucher können der Künstlerin bei der Entstehung ihrer Arbeiten zuzuschauen. Denn Elvira Schütjens wird bis zum Ende der Ausstellung an den Öffnungstagen anwesend sein. Die Ausstellung kann bis zum 27. November jeweils sonntags von 11 bis 18 Uhr besucht werden. Weitere Informationen: NetteKultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefonnummer 02153 898-4141, per E-Mail an nettekultur@nettetal.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Walter Tillmann feiert in seiner "Scheune" den 90. Geburtstag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.