| 00.00 Uhr

Nettetal
Wieder steht ein Auto in Flammen

Nettetal. In Lobberich brannten am Sonntag und in der Nacht zu Freitag Pkw.

Innerhalb weniger Tage ist in Lobberich ein zweiter Pkw in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei brannte in der Nacht zum gestrigen Freitag auf der Straße Im Loewinkel ein neuwertiger BMW vollständig aus. Ein Anwohner hatte gegen 1.30 Uhr einen lauten Knall gehört. Als er nach der Ursache forschte und auf die Straße hinausblickte, entdeckte er das bereits lichterloh brennende Auto. Die Brandermittler der Kriminalpolizei gehen davon aus, dass das Auto vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Sie bitten mögliche Zeugen um Hinweise unter der Rufnummer 02162 3770.

Möglicherweise zeichnet sich eine Serie ab. Denn am vergangenen Sonntag wurde die Feuerwehr um 5.40 Uhr zu einem brennenden Pkw gerufen. Der Wagen stand unter einem Vordach an der Oberen Färberstraße. Die Wehr musste unter Atemschutz vorgehen und verhinderte das Übergreifen der Flammen auf das Haus.

Die Polizei konnte die Ursache des Feuers nicht ermitteln, sie ging bis gestern von einem möglichen technischen Defekt aus. Nach dem zweiten Brand könne nicht ausgeschlossen werden, dass dieser Brand auch gelegt wurde und es einen Zusammenhang gibt.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Wieder steht ein Auto in Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.