| 00.00 Uhr

Nettetal
Wo sind Cookie und Klopfer?

Nettetal: Wo sind Cookie und Klopfer?
Cookie und Klopfer (r.) vor ihrem Verschwinden aus dem Garten ihrer Besitzerin Janine Zanders. FOTO: Zanders
Nettetal. Nach dem Verschwinden zweier Kaninchen aus einem Garten in Kaldenkirchen ermittelt die Polizei

Janine Zanders ist noch immer geschockt: Klopfer und Cookie, ihre beiden fünf Monate alten Kaninchen, sind fort. "Am Donnerstagabend waren die beiden noch in ihrem umzäunten Gehege im Garten, gestern Morgen um 6 Uhr war es leer", schildert die 29-jährige Kaldenkirchenerin, die an der Bischof-Peters-Straße wohnt. "Ich bin total verzweifelt und frage mich, welcher Mensch in fremde Gärten einbricht und Kaninchen mitnimmt", sagt Zanders. Leider sei der Garten lediglich durch eine Hecke geschützt, durch die man durchschauen und sogar durchgehen könne.

Nach dem Verschwinden von Klopfer und Cookie hat Zanders die Polizei informiert und ebenfalls den Verein Tasso, in dessen Datenbank die beiden Kaninchen registriert sind.

Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen des Verdachts auf Tierdiebstahl auf. "Die Kollegen haben vor Ort wenig Anhaltspunkte gefunden", sagt Wolfgang Goertz, Sprecher der Viersener Kreispolizei. Das Kaninchenhäuschen sei nicht aufgebrochen gewesen. Die Umzäunung, die mit einem Netz abgedeckt war, sei an einer Stelle etwas eingedrückt gewesen. Ob die Tiere tatsächlich gestohlen, entlaufen oder Opfer von anderen Tieren geworden sind, sei zurzeit nicht eindeutig zu klären. "Diebstähle von Tieren kommen im Kreis Viersen vereinzelt vor", so der Polizeisprecher.

Janine Zanders vermutet, dass jemand ihre Kaninchen mitgenommen hat. "Sie sind so süß und lieb, vielleicht ist das ja jemand anderem auch aufgefallen", meint die Kaldenkirchenerin. Nach ihrer Einschätzung sei ein Diebstahl nicht spontan auszuführen.

Worauf sie jetzt baut: "Ich hoffe so sehr, dass es vielleicht ein blöder Streich war oder irgendjemand ein schlechtes Gewissen bekommt und sie zurückgibt", sagt sie mit Tränen erstickter Stimme. Dass sie nicht weiß, wo das flauschige Duo ist und wie es ihm geht, das setzt der jungen Frau zu. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als Cookie und Klopfer bald wieder wohlbehalten in ihrem Garten zu haben.

(busch-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Wo sind Cookie und Klopfer?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.