| 00.00 Uhr

Nettetal
Zehn Jahre Förderverein der Kita "Zwergenland"

Nettetal. Der Förderverein der evangelischen Kindertagesstätte "Zwergenland" in Lötsch besteht am Sonntag, 15. November, zehn Jahre als gemeinnütziger Verein. Gegründet hat ihn seinerzeit Bruno Liedgens. Vor sieben Jahren folgte ihm Claudia Hoeren als Vorsitzende nach. Sie starb jedoch nur zwei Jahre später. Hans-Josef Hoeren erklärte sich bereit, auch im Andenken an seine Ehefrau die Vorstandsarbeit fortzusetzen.

Im Kern fördert der Verein Aktivitäten der Kindertagesstätte, die nicht über den Haushaltsplan abgedeckt werden können, aber für den pädagogischen Auftrag der Kindertagesstätte als notwendig erachtet werden. Die Förderung dient den Zielen der Bildung und Erziehung von Kindern im "Zwergenland". In den vergangenen zehn Jahren kamen durch vielfältige Aktivitäten wie beispielsweise Sponsorenläufe, Weihnachtsbasare, Sommerfeste und Spenden die Mittel zusammen, die für die Kinder benötigt wurden. Im Außenbereich wurden die "Arche Noah" und ein Wasserspielplatz geschaffen. Hinzu kamen die Bewegungslandschaft in der Turnhalle und die Podestlandschaft in der Mäuschengruppe. Der Kindergarten dankt Hans-Josef Hoeren und seinen aktiven Mitstreitern sowie allen, die die Kindertagesstätte unterstützen und die Existenz des Fördervereins sichern. Er nimmt gerne weitere Mitglieder auf.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Zehn Jahre Förderverein der Kita "Zwergenland"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.