| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
40 Radler treten mit Siggi Ehrmann in die Pedale

Neukirchen-Vluyn: 40 Radler treten mit Siggi Ehrmann in die Pedale
Bundestagsmitglied Siegmund Ehrmann (im grünen Poloshirt) führte die 45 Kilometer lange Tour an. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Vom Parkplatz Klingerhuf aus folgten 40 vorwiegend ältere Mitfahrer dem Aufruf des SPD-Bundestagsabgeordneten Siegmund Ehrmann zur jährlichen Radtour. Diese führt durch Neukirchen-Vluyn, Kamp-Lintfort, den Krefelder Norden und Moers-Kapellen. Von Ulrike Rauhut

Bei idealem Fahrradwetter begrüßten Ehrmann und der Neukirchen-Vluyner Bürgermeisterkandidat Jochen Gottke (SPD) die Truppe, bevor es dann in Richtung Halde Norddeutschland losging.

Die Idee zu dieser Rundfahrt entstand im Jahr 2002, um den neu entstandenen Wahlkreis 115 ins Bewusstsein der Bürger zu rücken. Karl-Heinz Theußen vom SCI und der Moerser Jugendamtsleiter Reinhard Rosemann hatten die 45 Kilometet lange Route damals konzipiert. In diesem Jahr wurde die Tour erstmals von Marina Kohl, Mitarbeiterin in Ehrmanns Moerser Büro, und ihrem Mann Jürgen organisiert. Entlang der Strecke gab es Erklärungen zu 22 verschiedenen Orten. Diese finden sich auch auf einem Flyer, mit dessen Hilfe jeder die eigens ausgezeichnete Radtour selber nachfahren kann.

Gestern konnten die Mitradler mit Ehrmann persönlich ins Gespräch kommen. "Ich bin gespannt zu erfahren, was die Menschen in ihrem Umfeld beschäftigt und bewegt. Viele der Mitfahrer kenne ich, aber es kommen auch immer wieder neue dazu, denn die Tour ist für alle offen. Wir reden über Gott und die Welt, und auch harte Themen können zur Sprache kommen. Hauptsächlich aber geht es um das Gemeinschaftserlebnis", erzählt der Politiker.

Dieses Mal kamen sogar so viele hinzu, dass sich die Anzahl der ursprünglichen Anmeldungen verdoppelt hatte. Für die Pause am Sportlerheim des SuS Rayen bedeutete das, dass fürs Mittagessen improvisiert werden musste. "Wir werden das mit der Bohnensuppe auf dem Rayener Berg heute biblisch machen, damit alle satt werden", sagte Ehrmann schmunzelnd. Die gemütliche Fahrradtour endete am späten Nachmittag nach einer Kaffeepause am Egelsberg wieder in Neukirchen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: 40 Radler treten mit Siggi Ehrmann in die Pedale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.