| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Baubetriebshof muss wilden Müll einsammeln

Neukirchen-Vluyn: Baubetriebshof muss wilden Müll einsammeln
Behälter mit Farbresten und andere Abfälle entdeckten Anwohner bei Hochkamer. FOTO: Jürgen Stock
Neukirchen-Vluyn. Ein Unbekannter hatte unter anderem Farbreste bei Hochkamer einfach in die Landschaft gestellt.

Ein trauriges Beispiel für die Entsorgung von wildem Müll in freier Landschaft entdeckten am Wochenende Anwohner der Ortschaft Hochkamer in der Nähe der Einmündung des Heisterwegs. Dosen mit Farbresten, die nicht im normalen Haushaltsmüll entsorgt werden können, hatte ein Unbekannter neben einem Baum abgestellt.

"Die Kollegen des Baubetriebshofes haben die Farbeimer am Heisterwegs bereits heute Vormittag eingesammelt", teilte gestern Frank Grusen mit, der Sprecher der Neukirchen-Vluyner Stadtverwaltung. Leider gebe es immer häufiger Fälle, bei denen Müll in der Landschaft zurückgelassen werde. Doch nicht nur dort: "Was leider auch immer wieder vorkommt, sind Hausabfälle an den öffentlichen Abfalleimern oder Reifen in öffentlichen Grünflächen. Daneben natürlich Flaschen, Fastfood-Verpackungen und so weiter." Bei den regelmäßig veranstalteten Abfallsammeltagen kommt entsprechend viel zusammen, allein in diesem Jahr seien es 25 Kubikmeter an Müll gewesen, die im öffentlichen Raum eingesammelt wurden.

Dabei ist es überhaupt nicht nötig, Farbreste oder ähnlichen Stoffe als "wilden Müll" zu entsorgen. Viermal im Jahr findet in Neukirchen-Vluyn eine Schadstoffsammlung statt, die nächste ist am 18. November. Dort können Altöl, lösemittelhaltige Farbe- und Lackreste, Batterien etc. problemlos entsorgt werden. Wenn es sich um Wandfarben auf Wasserbasis handelt, gelten diese nicht als Schadstoff, dann können die Reste einfach in den Restmüll getan werden, der leere Farbeimer in die gelbe Tonne.

Wer wilden Müll entdeckt, kann sich an den Baubetriebshof wenden (Telefon 02845 936614).

(s-g)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Baubetriebshof muss wilden Müll einsammeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.