| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Bergmann-Skulptur wird aufgestellt

Neukirchen-Vluyn. Das Werk von Anatol Herzfeld und Frank Merks ist für Niederberg bestimmt.

Der Standort könnte kaum passender sein: Vor der Kulisse der Fördertürme der ehemaligen Zeche Niederberg wird am Dienstag, 5. Dezember, um 14.30 Uhr eine eindrucksvolle Bergarbeiter-Skulptur aufgestellt, die von den beiden Künstlern Anatol Herzfeld und Frank Merks angefertigt wurde.

Möglich gemacht haben dies die Mitglieder des Sponsorenkreises Wirtschaft und Kultur, die seit Jahren zahlreiche Aktionen in der Stadt Neukirchen-Vluyn unterstützen, so auch das Kulturprogramm im Rahmen der Stadtmarketing-Veranstaltungen.

Die Skulptur ist mit fast 4,20 Meter Höhe nicht zu übersehen und hat das Zeug, zu einem Wahrzeichen der neuen Siedlung Niederberg zu werden. Bereits im vergangenen Jahr versprach Stadtsprecher Frank Grusen, dass die Statue am Landschaftsband "ziemlich weit vorne" postiert werde, damit sie "auch gut von der Straße aus zu sehen ist."

Anatol Herzfeld, ein Schüler von Joseph Beuys, ist mit vielen Werken in der niederrheinischen Region präsent. Frank Merks, Bildhauer aus Krefeld, ist gemeinsam mit Angelika Petri Gründer des "Seewerk" in Moers-Kapellen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Bergmann-Skulptur wird aufgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.