| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Buttkereit erhält das Votum der heimischen SPD

Neukirchen-Vluyn. Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Neukirchen-Vluyn hat sich für Elke Buttkereit als Bundestagskandidatin für Moers, Neukirchen-Vluyn und Krefeld-Nord entschieden. Der Beschluss sei auf der Vorstandssitzung am Montag gefallen, teilte der Ortsverein mit. "Elke kann den Wahlkreis gewinnen und wird dann die Meinung und Sorgen der Basis nach Berlin tragen", wird der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Thorsten Bender zitiert. Sie habe mit politischem Sachverstand, Feingefühl und Bodenständigkeit überzeugt.

Dass Elke Buttkereit die Unterstützung ihres heimischen Ortsverbandes erhält, ist keine Überraschung. Sie ist dessen Vorsitzende und leitet auch die Fraktion. Doch hat sich auch die Krefelder SPD bereits für sie als Nachfolgerin von Siegmund Ehrmann ausgesprochen. In mehreren Vorstellungsrunden hatte sich Buttkereit mit ihren Mitbewerbern aus den Ortsvereinen Moers beziehungsweise Rheinkamp präsentiert. Diese sind Sabine Groß, Atilla Cikoglu und Sylvia Rosendahl.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Buttkereit erhält das Votum der heimischen SPD


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.