| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
CDU lobt die Besitzer der ehemaligen Nau-Häuser

Neukirchen-Vluyn. Mit Befremden reagiert die CDU Neukirchen-Vluyn auf die Aufforderung der SPD an die Stadtverwaltung, über den Sachstand der ehemaligen Nau-Bauten zu informieren. "Bürgermeister Lenßen hat die Ratsfraktionen längst zu einem Informationsgespräch am 10. August eingeladen. An dem Treffen werden auch Vertreter der neuen Eigentümerin, der Peach Property Group teilnehmen", weiß CDU-Sprecher Thomas Stralka zu berichten Dieser Termin ist allen Fraktionen seit längerer Zeit bekannt. Daher stellt Stralka die Frage: "Ist die SPD im Wahlkampf so aufgeregt, dass sie solche Termine vergisst ?"

Das Getöse der SPD und Ihrem Kandidaten betreffend erinnert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Peter Hericks daran, dass Bürgermeister Harald Lenßen sich bereits Anfang Juni angestrengt habe, die Politik und die neue Eigentümerin an einen Tisch zu bekommen, notfalls auch noch in den Sommerferien. Auf dieses Angebot sei die Mehrheit der Fraktionen auch eingegangen. "Die SPD hat sich scheinbar gar nicht rückgemeldet, also kann das Interesse an Informationen so hoch ja nicht sein, wie nun öffentlich propagiert wird."

Die CDU freut sich über die positive Entwicklung an den Nau-Bauten. Offensichtlich käme der SPD aufgrund des Wahlkampfes diese erfreuliche Entwicklung ungelegen. "Endlich tut sich an den Nau-Bauten eine ganze Menge. Das ist vor allem der beharrlichen und oft im Hintergrund stattfindenden Arbeit von Bürgermeister Harald Lenßen und seiner Verwaltung zu verdanken", betont Hericks. Es sei einfach jämmerlich, dass die SPD diese gute Entwicklung für Neukirchen-Vluyn torpediere, indem sie wieder einmal nur alles und jeden kritisiere. Der neue Eigentümer als Investor und auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung würden ohne Sinn und Verstand kritisiert.

Die CDU sieht dem im August geplanten Treffen mit der Peach Property Group positiv entgegen. Und wer ein wenig Sachverstand an den Tag lege, der habe auch Verständnis, dass die neue Eigentümerin mit der Wohnungsvermarktung, angesichts der noch laufenden Sanierungsarbeiten noch zurückhaltend sei, wobei die CDU davon ausgeht, dass die Peach-Gruppe in Kürze mit der Vermietung beginnt. "Leider ist die SPD bereits im Wahlkampfmodus und verliert dabei jedes Maß", gibt sich Stralka enttäuscht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: CDU lobt die Besitzer der ehemaligen Nau-Häuser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.