| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Die Bücherei zieht Ende des Monats um

Neukirchen-Vluyn: Die Bücherei zieht Ende des Monats um
Es wird Zeit, noch einmal Erinnerungsfotos von der Bücherei am Vluyner Platz zu machen. In wenigen Wochen wird sie Geschichte sein. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Der Bestand wird verkleinert, auch die Öffnungszeiten des neuen Standorts in der Kulturhalle werden eingeschränkt. Von Stefan Gilsbach

Die Tage der Vluyner Bücherei an ihrem jetzigen Standort sind bald vorüber. Ende des Monats, voraussichtlich am 28. und 29. November, zieht die Einrichtung vom Vluyner Platz 2 in den Kleinen Saal der nahen Kulturhalle. Weil es dort weniger Platz gibt, muss der Bestand teils reduziert, teils anderswo untergebracht werden. Die Details stehen in einer Vorlage der Verwaltung für den kommenden Bildungsausschuss. So wird der Bestand von "Ladenhütern" befreit, andere Medien wiederum werden in die Bücherei Neukirchen gebracht oder an Schulen und Kindergärten verteilt.

Sicher ist, dass Freitag, 24. November, der letzte Tag sein wird, an dem die Einrichtung an ihrem alten Standort geöffnet sein wird. Ob die Bibliothek dann im Dezember schon wieder öffnet, das steht noch nicht völlig fest, sagt Margit Ciesielski, die zuständige Beigeordnete. "Wir würden natürlich gerne noch vor Weihnachten wieder öffnen, aber diese Umstellung ist auch für uns ein Novum." Spätestens ab Januar 2018 sollen die Bürger aber wieder ihre Medien ausleihen können.

Im Kleinen Saal der Kulturhalle finden die Nutzer künftig Romane, Hörbücher und DVDs für Erwachsene, außerdem Sachbücher zu den Themen Haus, Garten und Hobbys und die Zeitschriften-Abos. Die anderen Sachbücher, etwa zu den Themen Reise, Gesundheit und Technik werden nun in Neukirchen zusammengezogen. Auch die Vluyner Kinderbücherei wird in den Kleinen Saal umziehen, aber nicht in vollem Umfang. Die Schülerhilfen der "Lern@age" finden ihren Platz im Schulzentrum.

Das geplante Aus für den Standort der Bücherei am Vluyner Platz hatte für reichlich Unwillen unter den Bürgern gesorgt, es gab auch Protestaktionen, doch die Politik folgte den Plänen der Verwaltung.

Fürs erste können die Vluyner in der Kulturhalle weiter Bücher ausleihen. "Für mindestens zwei Jahre", versichert Margit Ciesielski, sei die Existenz dieses Standortes gesichert. Die Sprachregelung der Verwaltung und der Politik sieht so aus: Wenn der neue Standort sehr gut angenommen werde, könne man noch einmal über das Aus für eine Bücherei in Vluyn reden. In der Zwischenzeit werde der Standort Neukirchen im Zuge des Integrierten Handlungskonzeptes neu strukturiert - und danach wird man dann weitersehen.

Auffällig ist: Die Öffnungszeiten für die neue Bibliothek in der Kulturhalle werden deutlich eingeschränkt. Wie die Verwaltung mitteilt, ist die Vluyner Bücherei ab dem 1. Januar 2018 nur noch mittwochs von 10 bis 13 Uhr und von 14.30 bis 18 Uhr sowie freitags von 10 bis 13 Uhr offen. Das heißt, der Dienstag, der Donnerstag und der Freitagnachmittag fallen weg. Die Bücherei in Neukirchen bekommt dagegen erweiterte Öffnungszeiten, mittwochs und donnerstags ist dort nun auch von 10 bis 12 Uhr offen.

Ist die Einschränkung der Öffnungszeiten in Vluyn nicht eine selbsterfüllende Prophezeiung - so dass die Nutzerzahlen auf jeden Fall sinken werden? So sieht es Margit Ciesielski nicht. "Es mag sein, dass die Zahlen etwas zurückgehen, aber wir werden trotzdem einen Eindruck davon bekommen, wie gut der neue Standort angenommen wird."

Trotz des Umzugs führt die Bibliothek ihre gewohnten Veranstaltungsreihen weiter. Das "Kaffee-Kino" findet wie gewohnt am ersten Mittwoch im Monat statt, nächster Termin ist der 7. Februar - Ort ist das "Projektzimmer", Hochstraße 1m. Das Kinderkino ist ebenfalls in diesen Räumlichkeiten, nächster Termin ist der 19. Januar.

Weitere Informationen unter www.stadtbuecherei-neukirchen-vluyn.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Die Bücherei zieht Ende des Monats um


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.