| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Die Klompenfreunde ehren Möhlendick

Neukirchen-Vluyn. Staffelübergabe bei den Klompenfreunden. Karl-Heinz Möhlendick ist seit gestern Ehrenvorsitzender des Vluyner Vereins, Holger Teller ist der neue Vorsitzende. Heute feiert das Dorf den Klompenball. Von Sabine Hannemann

Erstmals haben die Klompenfreunde einen Ehrenvorsitzenden. 24 Jahre lang hat Karl-Heinz Möhlendick mit Engagement, Leidenschaft und Herzblut die Geschicke der Vluyner Klompenfreunde gelenkt und die Amtsgeschäfte geführt. Gestern übergab er den Staffelstab an seinen Nachfolger Holger Teller (47) und dessen Stellvertreter Rainer Kiepen (47). Ein anerkennendes "Vluynsche op Klompen", Böllerschüsse und heftiges Klompengetrappel begleiteten den Festakt.

In Dankesreden und Rückblicken erlebte die Festgemeinschaft besondere Erlebnisse nochmals. "In 24 Jahren hat sich einiges zugetragen", merkte Franjo Terhart an und sparte nicht mit Anekdoten. Auch wenn mancher König sich königlich gegeben habe, "es gibt noch einen, der über dem Klompenkönig steht", so Terhart. Roswitha Dicks, ehemalige Klompenkönigin, dankte dem Vorsitzenden für das Engagement und setzte auch zu Seitenhieben in humorvoller Weise an. 24 Jahre lang habe der Chef der Klompenfreunde die Frauenquote ignoriert, mahnte sie an. Frauen seien nicht schmückendes Beiwerk, sondern diejenigen, die maßgeblich zum Gelingen der Festlichkeiten beitrügen.

Die Antwort des Klompenhäuptlings kam prompt. Er habe sich für die Frauenquote eingesetzt, aber sei von anderen Komiteemitgliedern überstimmt worden. In seiner Laudatio erinnerte Kurt Best, stellvertretender Bürgermeister, an die spannende Zeremonie, die Karl-Heinz Möhlendick ins Leben gerufen habe, wenn es am Klompenballmontag darum gehe, aus den Reihen der Klompenfreunde den neuen Würdenträger zu küren. Bis zu diesem Zeitpunkt ist nämlich der Name der neuen Klompenballpaares das bestgehütete Geheimnis in Vluyn Best und Norbert Wehren erinnerten an den Macher Möhlendick, der an Vluyner Grundschulen mit Wettbewerben für das Brauchtum geworben habe. Auch seien die Klompenfreunde durch die Teilnahme am NRW-Tag einer breiten Öffentlichkeit bekannt geworden. Der Ritterschlag folgte 2012, als die Klompenfreunden NRW in München bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vertraten. Holger Teller als Nachfolger steht in guter familiärer Klompentraditon, da schon Großvater Heinrich und Vater Manfred als Klompenkönige ihr Volk regiert haben. Mit seiner Frau Alexandra und den Kindern teilt Teller die Liebe zum Brauchtum. Der neue Ehrenvorsitzende Möhlendick sagte: "Ich habe in all den Jahren versucht, den König zu finden, der zu den Vorgängern auch passt."

Für seine Arbeit war er bereits mit dem Ehrenring der Stadt ausgezeichnet worden. Auch die Bürgerstiftung hatte ihn für sein Engagement ausgezeichnet. Am heutigen Montag wird der Vluyner Klompenball gefeiert. Gegen Mittag werden Teller und Möhlendick gemeinsam dem neuen König die über drei Kilo schwere Kuhkette als Zeichen seiner Königswürde umhängen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Die Klompenfreunde ehren Möhlendick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.