| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Die Kulturhalle ist bald wieder komplett nutzbar

Neukirchen-Vluyn. Auf diesen Tag haben viele Neukirchen-Vluyner lange gewartet: Die Arbeiten zur Brandschutzsanierung in der Kulturhalle sind abgeschlossen. Wie die Stadt mitteilte, hat die Bauaufsicht das Ergebnis begutachtet. Sie werde die Halle in den kommenden Tagen wieder freigeben. Somit sind neben dem Kulturcafé im Erdgeschoss, das seinen Betrieb während der Arbeiten weitgehend fortsetzen konnte, und dem großen Saal auch die Küche sowie die Obergeschosse und die Empore nutzbar.

Im März 2013 musste die Halle, einer der kulturellen Mittelpunkte der Stadt, geschlossen werden. Brandschutztechnische Mängel waren festgestellt worden, die ihren Ursprung teils vor mehreren Jahrzehnten hatten. Veranstaltungen, die im großen Saal der Halle geplant waren, wurden an andere Orte, wie den Sport- und Freizeitpark Klingerhuf, verlegt. Auch das ortsgeschichtliche Museum konnte seine Ausstellung nicht mehr der Öffentlichkeit präsentieren.

Im Zuge der Sanierung wurden unter anderem elf Brandschutztüren eingebaut, ein zweiter Rettungsweg in Form einer zusätzlichen Treppe im Außenbereich des Gebäudes geschaffen und eine Brandmeldeanlage installiert. Die komplette Sanierung inklusive Planung kostete 1,1 Millionen Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Die Kulturhalle ist bald wieder komplett nutzbar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.