| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
15. Dong Open Air: "Bis Donnerstag ist der Müll weg"

Dong Open Air: Der Müll muss weg
Noch liegt der Müll auf der Halde Norddeutschland verteilt - heute soll den ganzen Tag lang aufgeräumt werden. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Nach dem 15. Dong Open Air Festival hat gestern auf der Halde Norddeutschland das große Aufräumen begonnen. Die gesamten Aufbauten, unter anderem Zelte, Stromaggregate und Büroequipment, wurden abtransportiert. Übrig blieb danach -unweigerlich- jede Menge Müll. Von Ulrike Rauhut

Das Aufsammeln übernehmen Mitarbeiter der Firma Aditus aus Moers. Nicht nur der Haldentop, auch die Zuwege und Parkplätze müssen vom Unrat gereinigt werden.

Der Baubetriebshof der Stadt Neukirchen-Vluyn stellt Container auf und sorgt für Abtransport und Entsorgung. Die ganze Aufräumaktion soll bis spätestens morgen abgeschlossen sein. Für die Veranstalter stellt die Reinigung und Müllentsorgung einen nicht unerheblichen Faktor im Gesamtbudget des Festivals dar. "Es handelt sich um einen Betrag über 4000 Euro", so Benjamin Munsch, einer der Veranstalter. Munsch und seine Kollegen hatten aber auch vorgesorgt: Mit dem Eintrittsgeld hat jeder Besucher fünf Euro Müllpfand bezahlt sowie eine Mülltüte erhalten. "Dieses System führt recht zuverlässig dazu, dass Abfall zurückgegeben und nicht wild entsorgt wird", berichtet Munsch. Zusätzlich gab es an den Getränkeständen Pfandbecher mit Festivalmotiven, die gerne als Souvenir mitgenommen werden.

Wilhelm Matheis ist zuversichtlich, dass bis Donnerstag der Müll entsorgt sein wird. Als Förster ist er beim Regionalverband Ruhr, dem Eigentümer der Halde, für das Gebiet zuständig und muss nach dem Aufräumen für die Freigabe des Landschaftsschutzgebietes grünes Licht geben. "Schließlich möchten nicht nur die Gleitschirmflieger, die für die Nutzung des Geländes eine Pacht bezahlen, sondern auch die zahlreichen anderen Freizeitsportler, Spaziergänger und Erholungssuchenden "ihre" Halde wieder in einwandfreiem Zustand vorfinden", sagt Matheis.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Dong Open Air: Der Müll muss weg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.