| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Duisburger Agentur soll Stadtfeste ausrichten

Neukirchen-Vluyn: Duisburger Agentur soll Stadtfeste ausrichten
Diese Trommlervorführung fesselte die Zuschauer beim Erntedankfest im Jahr 2013. Das nächste findet am 19. September statt. FOTO: Dieker
Neukirchen-Vluyn. Werbering und Stadt holen die Agentur "Gaudium" mit ins Boot, um Großveranstaltungen auf die Beine zu stellen. Erstmals werden die Duisburger beim Erntedankfest und dem Martinsmarkt tätig werden. Von Stefan Gilsbach

Es sind Höhepunkte im Festkalender von Neukirchen-Vluyn: Vluyner Mai, Martinsmarkt, Gewerbeparkfest, Erntedank. Alles Veranstaltungen, die in den vergangenen Jahren mit viel Einsatz von Werbering und Stadtmarketing organisiert wurden. Doch die aufwendigen Feiern auf diese Weise zu stemmen, wird zunehmend schwieriger, teilen nun Handel und Verwaltung mit.

Im Namen der gemeinsamen Stadtmarketing-Kooperation kündigen beide nun an, sich Verstärkung mit ins Boot zu holen: "Die Duisburger Agentur ,Gaudium' wird die handelnden Personen ab sofort bei einigen Stadtfesten unterstützen. Los geht es mit dem diesjährigen Erntedankfest. Stadtmarketing und Gaudium haben sich zunächst auf eine Zusammenarbeit in 2015 und 2016 geeinigt. Sollte die Kooperation gut funktionieren, wovon alle Beteiligten ausgehen, ist aber auch eine Verlängerung der gemeinsamen Aktivitäten denkbar."

Frank Grusen, Sprecher der Stadt und verantwortlich für das Stadtmarketing, erläutert die Gründe für diese Entwicklung: "Es liegt auch an der Personalausstattung. Eine Vollzeitstelle in unserer Abteilung wird elternzeitlich bedingt im Moment durch eine Halbtagskraft ausgefüllt." Auch die Ehrenamtler, die sich bei der Organisation immer verdient machen, leiden oft unter Zeitmangel. Daher sei man nun einen Weg gegangen, "der bereits in vielen Kommunen praktiziert wird", sagt Grusen.

Die neue Agentur biete professionelle Unterstützung in Zeiten, wo es für alle Städte und Gemeinden zunehmend schwierig werde, Teilnehmer von Kunsthandwerk bis zur Bewirtung für solche großen Stadtfeste zu finden. Daher hatten sich Vertreter des Werberings und der Stadt in den vergangenen Monaten unter verschiedenen Veranstaltungsagenturen nach einem Partner umgeschaut. "Die Wahl fiel am Ende auf Gaudium, die beispielsweise beim Marinamarkt im Duisburger Innenhafen, den DIN-Tagen in Dinslaken oder dem Ruhrorter Hafenfest an der Organisation beteiligt sind." Grusen betont: "Das sind Profis, die uns auch von Kollegen in anderen Städten empfohlen wurden."

Durch die Zusammenarbeit mit "Gaudium" soll vieles bei der Organisation leichter werden, doch zugleich wird sich für die Teilnehmer und Gäste wenig ändern. Der Charakter der gewachsenen Veranstaltungen solle "keinesfalls gefährdet" werden, heißt es in der Pressemitteilung. "So wurden vertragliche Vereinbarungen getroffen, die auch beispielsweise extreme Preissprünge für Aussteller und Teilnehmer aus den vergangenen Jahren ausschließen." Neue Kosten für Werbering und Stadt entstünden übrigens nicht, versichert Grusen: "Die Agentur trägt sich durch die Einnahmen der Veranstaltungen."

Neben dem Erntedankfest am 19. September wird die Agentur "Gaudium" sich in diesem Jahr auch schon um die Organisation des Martinsmarktes in Vluyn am 7. und 8. November kümmern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Duisburger Agentur soll Stadtfeste ausrichten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.