| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Ein Schaf mit Namen "Rica" für Bosnien

Neukirchen-Vluyn. Kindergartenkinder sammeln 130 Euro für das Schaf-Projekt des Caritas-Helfers Heribert Hölz.

Das evangelische Familienzentrum auf der Lindenstraße in Neukirchen-Vluyn unterstützt seit Jahren die Bosnienhilfe der Caritas Duisburg, dessen Motor Heribert Hölz bekanntlich in Neukirchen-Vluyn wohnt. Früher sammelten die Kinder dieser Einrichtung Lebensmittel, die Hölz zu bedürftigen Menschen nach Bosnien brachte und dort verteilte.

Das neue Projekt "Ein Schaf für Bosnien" zielt auf Hilfe zur Selbsthilfe ab. Ein Schaf in Bosnien kostet 130 Euro. Eine Tüte Nudeln oder Reis bei Kindern zu sammeln oder "nur" Geld - das ist ein Unterschied. Deshalb war Heribert Hölz anfangs skeptisch, ob dieses Projekt von den Kindern angenommen würde. Doch jetzt zieht er das Fazit: "Donnerwetter! Das übertrifft meine Erwartungen!" Die Kinder Familienzentrums haben es tatsächlich geschafft, die Summe von 130 Euro für ein Schaf zu sammeln. Und das erreichten sie durch eine pfiffige Idee: Sie klebten auf einem großen gemalten Papierschaf, das unübersehbar im Eingangsbereich ihrer Einrichtung hing, lauter kleine Wattepads. Die kosteten aber 50 Cent. Und so füllte sich das Schaf mit Wolle und die Spendenkasse mit Euros. "Wenn Kinder sich derart engagieren", sagt Hölz, ist das schon ein Wert an sich. Und kommt dabei sogar ein Schaf heraus, ist die Freude vollkommen." Nun haben die Kinder die Geldsummer übergeben und äußerten dabei einen Wunsch, den sie auch aufgemalt hatten: "Ihr" Schaf soll "Rica" heißen. Wenn Hölz demnächst wieder nach Bosnien fährt, wird er bei der Übergabe des Tieres an einen Kleinbauern ein Foto machen und es den Kindern bringen, damit alle sehen: Diese Hilfe kommt an.

Spendenkonto: Sparkasse Duisburg, Stichwort "Bosnienhilfe", IBAN DE14 350500000200104305.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Ein Schaf mit Namen "Rica" für Bosnien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.