| 15.47 Uhr

Neukirchen-Vluyn
„Enni verschiebt Baumaßnahmen

Neukirchen-Vluyn. Die Enni Energie und Umwelt wird einen Teil ihrer Baumaßnahmen auf der Andreas-Bräm-Straße ins Neue Jahr verschieben. Wie Frank Grusen, Sprecher der Stadt Neukirchen-Vluyn, mitteilt, ist dies das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Bürgermeister Harald Lenßen und dem technischen Bereichsleiter der ENNI, Kai Gerhard Steinbrich.

Die Enni hatte am Montag angekündigt, die Andreas-Bräm-Straße werde bis Weihnachten nur einspurig befahrbar sein wird, weil Leitungen ausgewechselt werden müssten. Vertreter des Einzelhandels und des Werberings sowie der Politik hatten sich darüber äußerst irritiert gezeigt. Bereits im vergangenen Jahr hatte eine Baustelle auf der Andreas-Bräm-Straße das Weihnachtsgeschäft im Ort deutlich beeinträchtigt.

Nach Abstimmung mit der Stadt wird die Enni nun lediglich den ersten Bauabschnitt durchführen, die Andreas-Bräm-Straße wird dann ab dem 7. Dezember wieder beidseitig befahrbar sein."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: „Enni verschiebt Baumaßnahmen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.