| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Erntedankfest: Folgen Sie diesem Traktor!

Neukirchen-Vluyn: Erntedankfest: Folgen Sie diesem Traktor!
Der Traktor an der Spitze des Korsos bringt die Erntekrone, die später dem Bürgermeister überreicht wird - hier im Jahr 2014. FOTO: Klaus Dieker
Neukirchen-Vluyn. Am 16. September findet die beliebte Traditionsveranstaltung statt, deren Höhepunkt der Treckerkorso mit dem Umzug der Vereine ist. Neu ist in diesem Jahr unter anderem ein Fahrradmarkt. Von Stefan Gilsbach

Das Erntedankfest ist eine der großen Brauchtumsveranstaltungen in Neukirchen, doch wegen der Bauarbeiten im Dorf musste die Feier im vergangenen Jahr an die Ernst-Moritz-Arndt-Straße ausweichen. In diesem Jahr wird der Standort erneut verändert: Bühne und Stände werden nun in einem Bereich vom Grafschafter Platz über die Mozartstraße bis zum Denkmalplatz stehen.

"Der Wunsch der Teilnehmer war, den Markt wieder mehr in Richtung des Dorfes Neukirchen zu verlegen", sagt Frank Grusen vom Stadtmarketing. Die Stadt und der Werbering sind Partner bei der Organisation des Festes, und in diesem Jahr ist der Heimat- und Verkehrsverein (HVV) Neukirchen als weiteres Mitglied des Orga-Teams dabei. Für die Heimatfreunde ist es ein besonderes Jahr, sie feiern ihr 60-jähriges Bestehen. Ein Jubiläum feiert auch die Turnabteilung des SV Neukirchen, sie wurde vor 50 Jahren gegründet. Daher werden die Turner mit einem großen Stand auf dem Markt vertreten sein.

"Es wird Bewährtes und Neues geben", kündigte Frank Grusen gestern bei einem Pressetermin an. Zum bewährten Programm gehören die Teilnahme der Ortsbauernschaft und der Landfrauen, der Treckerkorso mit Umzug der Vereine, die Übergabe der Erntekrone und die vielen Stände, an denen sich Einzelhändler, Kunsthandwerker und Vereine präsentieren können.

Neu wird in diesem Jahr beispielsweise ein Fahrradmarkt sein, bei dem jeder seinen gebrauchten Drahtesel anbieten kann. "Auch das Fahrrad hat in diesem Jahr Jubiläum", merkte Grusen an. "Es wird 200 Jahre alt." Neu ist auch die Teilnahme der Tuwas-Genossenschaft mit ihrem Repair-Café. Auf einer Wiese an der Mozartstraße werden Heidschnucken grasen. Mehrere Schmiede zeigen live ihre Handwerkskunst. "Die Schmiedegeräusche werden wir aufnehmen und für ein Klangkonzert verwenden", sagt Frank Grusen. Insgesamt werden mehr als 40 Aussteller die Straßen säumen.

Der Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen wird im Rahmen des Festes ein Quiz anbieten. "Wir haben bei den Einzelhändlern Preise akquirieren können", berichtete Thomas Timpe, der zweite stellvertretende Vorsitzende des HVV. Die Auflösung des Quiz findet um 16.45 Uhr auf der Bühne statt. Zuvor ist dort ab 11 Uhr ein abwechslungsreiches Programm zu sehen, unter anderem mit Spielmannszügen, Darbietungen von Schulen, Kindergärten und dem SV Neukirchen sowie einer Ökumenischen Andacht um 15 Uhr.

Schon am Tag vor dem Erntedankfest - Samstag, 15. September - ist auf dem Grafschafter Platz etwas los. Dann steigt "Village Rock", ein Festival für junge Bands aus der Region (unsere Zeitung berichtete). Auch das Festival findet sonst im Dorf statt. Durch die Verlegung der beiden Veranstaltungen entfallen insbesondere im Bereich Mozartstraße und Grafschafter Platz einige Parkplätze. Anlieger, die über den Bereich ihre Wohnungen und Häuser anfahren, werden gebeten, ihr Fahrzeug im weiteren Umfeld zu parken. Die nächstgelegenen größeren Parkplätze befinden sich am Klingerhuf und an der Andreas-Bräm-Straße. Eine Beschilderung, die auf die Sperrungen und Parkmöglichkeiten hinweist, wird frühzeitig aufgestellt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Erntedankfest: Folgen Sie diesem Traktor!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.