| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Finanzierung steht: Schüler fliegen zur Weltausstellung

Neukirchen-Vluyn. Der Erdkunde-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11 am Julius-Sursberg-Gymnasium kann zur Weltausstellung nach Kasachstan fliegen. Dank eines größeren Sponsorings sei die Finanzierung des Vorhabens gesichert, sagte gestern Alina Bruder vom Presseteam des Kurses auf Anfrage. Für Flug, Unterkunft und Verpflegung müssen die 19 Schüler und zwei begleitende Lehrer insgesamt rund 18.000 Euro bezahlen. Die Eltern der Schüler haben eine Teilfinanzierung zugesagt, die Schüler haben zudem zwei Waffelverkäufe organisiert, eine Fundraising-Plattform in Internet eingerichtet und sich um Sponsoren bemüht.

Die Expo in der kasachischen Hauptstadt Astana findet vom 10. Juni bis zum 10. September unter dem Motto "Energie der Zukunft: Maßnahmen für weltweite Nachhaltigkeit" statt. Wie berichtet werden die Gymnasiasten aus Neukirchen-Vluyn zwischen dem 15. und 21. Juni unter anderem den deutschen Pavillon besuchen, eine Einladung des Bundeswirtschaftsministeriums zum Essen wahrnehmen sowie einen Kongress besuchen. Auf dem Programm steht auch ein gemeinsames Projekt zum Thema Energiewende mit einer deutschen Schule in Astana.

(pogo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Finanzierung steht: Schüler fliegen zur Weltausstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.