| 00.00 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Frühlingshafte Bilder von Dietlind Dorbach im KuCa

Neukirchen-Vluyn. Die Krefelder Malerin Dietlind Dorbach stellt derzeit Arbeiten im Vluyner KuCa aus: Blumen in Hülle und Fülle auf kleinen und großen Leinwandformaten. Sie malt mit Acrylfarben. "Das erlaubt mir, farbenfrohe Bilder zu malen, die die Phantasie des Betrachters zulassen", so die Künstlerin. Frühlingshaft-bunt und Gute-Laune-Macher sind ihre Bilder von Frühlingsboten, wie blühenden Magnolien in sanften Pastelltönen. Bei anderen Blumenarrangements dominieren blau, rote und grüne Farben in durchaus gegenständlicher Malweise. Die Motive aus der Natur versprühen Aufbruchstimmung, die passgenau zum kalendarischen Frühlingsanfang kommt.

"Die Botschaft meiner Bilder ist einfach. Positives Denken und eine positive Lebensführung brauchen wir. Wer positiv denkt, strahlt, ist erfolgreich und hat den Schlüssel zum Erfolg selbst in den Händen. Sicherlich erfordert es bei manchem ein Umdenken", so Dietlind Dorbach bei der Ausstellungseröffnung. "Unser Gehirn ist dabei wie eine Suchmaschine, die positive, helle und kreative Informationen findet." Die Natur hat es ihr angetan. Sie liebt die wildromantischen Varianten, wie sie sie rund um ihr Atelier in Traar an den Nieper Kuhlen täglich erlebt.

Bei Reisen nach England und den Streifzügen durch die dortigen Landschaftsparks tankt sie Ideen, holt sich Impulse. Farbverläufe und ursprüngliche Materialien wie Marmormehl haben es ihr angetan, geben den Arbeiten Oberflächenstrukturen. Schwungvoll ist ihre Pinsel- und Spachtelführung und steht gleichermaßen für Aufbruch und Bewegung.

"Kunst lebt davon, dass die Fantasie angesprochen wird und der Betrachter das Gefühl von Schönheit, Fülle und Lebensfreude erfährt", sagte Kurt Best, stellvertretender Bürgermeister. Er führte in die Ausstellung ein. Dietlind Dorbach hat in Bonn Anglistik und Romanistik studiert, war unter anderem in der Erwachsenenbildung tätig. In einer Reha-Maßnahme lernte sie das künstlerische Gestalten, den überschwänglichen Umgang mit Farben kennen. "Dabei kam etwas rum", erinnert sie sich. Eine Erfahrung, die sie in Kursen weitergibt und ihre weitere künstlerischen Arbeiten bestimmt.

(sabi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Frühlingshafte Bilder von Dietlind Dorbach im KuCa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.