| 12.05 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Großeinsatz: Polizei nimmt dritten Verdächtigen fest

Neukirchen-Vluyn. Großeinsatz der Polizei im Bereich Neukirchen-Vluyn: Nach einem missglückten Einbruch in den Niederlanden hat die Polizei die Täter bis nach Deutschland verfolgt - und am Ende alle drei Verdächtige festnehmen können.

Auf der A40 konnten Beamte aus Deutschland und den Niederlanden in Höhe der Ausfahrt Neukirchen-Vluyn am Vormittag das Fluchtauto stoppen. Drei Männer flüchteten zunächst, zwei konnte die Polizei kurze Zeit später in einem angrenzenden Gewerbegebiet festnehmen.

Der dritte Verdächtige konnte zunächst fliehen. Die Polizei suchte den Mann mit einem Großaufgebot. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Ein paar Stunden nach dem ersten Zugriff spürten die Ermittler den Mann auf und nahmen ihn ebenfalls fest. Er hatte sich in der Nähe von McDonald's versteckt.

In Neukirchen-Vluyn selbst sei in dieser Sache keine Straftat begangen worden, so die Polizei.

(s-g/tobi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Großeinsatz der Polizei in Neukirchen-Vluyn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.